Kurzurlaub auf Rügen – Entspannung in maritimem Ambiente

Kurzurlaub Rügen

Wir sind dann mal kurz weg… So oder so ähnlich könnte es heißen, wenn es Zeit für eine kurze Verschnaufpause vom Alltag wird, um den persönlichen Akku wieder aufzuladen. Und was könnte dabei besser helfen, als sich an der Ostsee den Wind um die Nase wehen zu lassen. Rügen ist eine Insel voller Gegensätze. Da wären zum einen die wunderschönen kilometerlangen Strände und zum anderen der beeindruckende Nationalpark Jasmund mit seinen berühmten Kreidefelsen.

Auch die Orte könnten unterschiedlicher nicht sein. Diese reichen von schicken Seebädern, wie beispielsweise das Ostseebad Binz, bis hin zu kleinen Fischerdörfern wie das autofreie Fischerdorf Vitt mit seinen typischen Reetdachhäusern.

Ganz egal, ob es ein Kurzurlaub mit der ganzen Familie, eine romantische Auszeit zu zweit oder ein Wellnesstrip sein soll, Rügen bietet für jeden Geschmack das Richtige. Und bei uns finden Sie auch noch die passende Unterkunft dazu.

5 Gründe, warum sich ein Urlaub auf Rügen lohnt

  • Badevergnügen: Über 85 Kilometer Sandstrände laden Badenixen, Sonnenanbeter und Sandburgenbauer ein, den persönlichen Lieblingsstrand zu finden. Vielleicht liegt er ja in Baabe, Binz, Göhren, Sellin oder Thiessow? Auf jeden Fall finden sich beinahe überall ausgewiesene FKK-Bereiche und sogar Hundestrände.
  • Unberührte Natur: Ob es die mit Schilf bewachsenen Ufer am Bodden wie beispielsweise in Baabe oder die Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund sowie die Moore und Salzwiesen sind, Rügen bietet eine einmalige Vielfalt an unterschiedlichen Landschaften, die wie Balsam auf die Seele wirken.
  • Bäderarchitektur: Gegen Ende des 19. Jahrhunderts verwandelten sich die einstigen Fischerdörfer langsam, aber stetig zu mondänen Seebädern mit prachtvollen Fassaden. Typisch für die Bäderarchitektur sind die Erker, die filigranen Holzbalkone sowie die Säulen und Türmchen.
  • Fahrrad fahren: Rügen hat ein ca. 250 Kilometer langes Netz aus Radwegen, auf denen man wunderbar die Insel erkunden kann. Da die Radwege nur wenig Steigungen haben, steht einer gemütlichen Radtour vorbei an kleinen Fischerdörfern, Kiefernwäldern, kleinen Buchten und unberührten Küsten nichts im Weg.
  • Gute Seeluft: Vor allem Städter werden die saubere Luft am Meer genießen, denn die Orte auf der Insel sind sogar ausgewiesene Luftkurorte.

Der Wellness-Kurzurlaub auf Rügen

Wellness erfreut sich auf Deutschlands größter Insel steigender Beliebtheit. Nicht verwunderlich also, dass es eine Vielzahl von Wellnesshotels mit schönen Spabereichen gibt, die gerade im Ostseebad Binz zu entspannten Stunden einladen.

Und auch während eines Spabesuchs begegnet einem die Natur der Insel auf besondere Weise. So wird für Peelings häufig die Heilkreide von Rügen verwendet und für pflegende Kosmetik der Sanddorn genutzt.

Unser Reisetipp: Genießen Sie doch einmal eine Wellness-Auszeit während der Wintermonate. Dann ist die Insel weniger überlaufen und die Hotels günstiger. Darüber hinaus tut eine entspannende Wellnessbehandlung besonders gut, wenn man nach einem langen Spaziergang am Meer durchgefroren zurück in die warme Ferienunterkunft kommt.

Der Familienurlaub auf Rügen

Natürlich ist für viele Kinder der Strand während eines Urlaubs an der Ostsee das Beste. Aber Rügen hat so viel mehr als nur Strand und Meer für einen Familienurlaub zu bieten.

Da wäre zum Bespiel die Inselrodelbahn in Bergen, auf der man aus 27 Metern Höhe ganze 700 Meter lang auf Schienen hinuntersaust.

Auch die Experimenta im Seebad Binz ist einen Besuch wert. Im interaktiven Wissenschaftsmuseum können kleine und große Besucher auf einer Fläche von 2.500 Quadratmetern den Phänomenen der Chemie, Natur und Physik auf den Grund gehen.

Das Naturerbe-Zentrum Prora begeistert mit einem Baumwipfelpfad sowie einem Lehrpfad, der bis auf 17 Metern in die Höhe geht. Von oben genießt man einen wunderschönen Ausblick über Rügen – jedenfalls bei klarem Wetter.

Unser Tipp

Eine Fahrt mit dem Rasenden Roland ist ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie. Denn der Rasende Roland ist eine der ältesten Dampfeisenbahnen Deutschlands, von denen es nur noch sehr wenige gibt. Sie verbindet auf Rügen die einzelnen Seebäder miteinander.

Frühlingserwachen auf Rügen

Viele Urlauber nutzen die Vor- oder Nachsaison, um an einem verlängerten Wochenende einen Kurzurlaub in einem Ferienhaus auf Rügen zu verbringen. Der Frühling eignet sich aufgrund der zahlreichen Feiertage ideal für einen spontanen Kurztrip.

Die langen Wochenenden zu Ostern, Christi Himmelfahrt und Pfingsten laden zwischen April und Juni dazu ein, frische Seeluft zu schnuppern und maritimes Flair zu genießen. Zwar hat die Badesaison zu dieser Zeit noch nicht begonnen, doch bereits Ende März finden sich die ersten Bernsteinsucher an den langen Sandstränden der Ostseeinsel Rügen ein.

Nutzen Sie die verlängerten Wochenenden im Frühling zu einem Kurzurlaub auf Rügen. Die Preise für die Unterkünfte liegen zumeist niedriger als in der Hauptsaison und die Strände zwischen Göhren und Binz und auf den Halbinseln Mönchgut, Wittow und Jasmund sind oft menschenleer.

Heringswochen und Hornfischtage

Nicht nur Naturliebhaber kommen in einem Kurzurlaub im Frühling auf der Ostseeinsel auf ihre Kosten, auch für Feinschmecker lohnt sich ein Ausflug nach Rügen in dieser Jahreszeit.

Die Zubereitung regionstypischer Gerichte besitzt auf Rügen eine lange Tradition. Der Fischfang war seit jeher eine Haupterwerbsquelle der Bevölkerung und fangfrischer Fisch aus der Ostsee und den Boddengewässern ist heute noch eine Delikatesse auf der Ostseeinsel. Alljährlich werden Sie zu den Heringswochen und den Hornfischtagen in Ihrem Kurzurlaub auf Rügen mit Fischspezialitäten verwöhnt.

Den kulinarischen Auftakt machen die Heringswochen, die zu Ostern beginnen. In großen Schwärmen ziehen die schmackhaften Heringe im März durch die Ostsee. Aus dem frischen Fang zaubern die Inselrestaurants eine Vielfalt unterschiedlicher Gerichte. Heringe werden in sämtlichen Variationen geräuchert, gebraten oder gegart angeboten.

Pünktlich am 1. Mai jedes Jahres beginnen auf Rügen die Hornfischtage. Kulinarisch dreht sich auf der Ostseeinsel zu dieser Zeit alles um den auch als Maifisch bezeichneten Hornhecht. Die Hornfischtage ziehen sich über einen Zeitraum von 20 Tagen hin.

Sommerfrische in einem Kurzurlaub auf Rügen

Naturliebhaber, Wasserratten und Kulturinteressierte kommen in einem Kurzurlaub im Sommer auf ihre Kosten. Die Wander- und Radwege im Nationalpark Jasmund und auf der Halbinsel Mönchgut locken mit Ausflügen in die ursprünglichen Naturlandschaften. Kurzentschlossene entscheiden sich häufig auf Grundlage der Wettervorhersage für einen spontanen Kurzurlaub auf der Insel Rügen.

Lacht die Sonne von einem strahlend blauen Himmel, locken die endlosen Sandstrände zwischen den Ostseebädern im Süd-Osten von Rügen und die spektakulären Kreidefelsen zwischen Lohme und Sassnitz mit einem unbeschwerten Aufenthalt auf der Ostseeinsel.

Kurzurlaub im Ferienhaus auf Rügen – herbstliche Impressionen

Im September klingt die Hauptsaison auf der Insel Rügen langsam aus. An den Stränden kehrt herbstliche Ruhe ein. Der September gehört zu den niederschlagsärmsten Monaten auf Rügen und diesen Vorteil nutzen viel Kurzurlauber zu einem Abstecher an die Küsten von Deutschlands größter Insel. Das Wasser der Ostsee kühlt im September nur langsam ab und die Wassertemperatur liegt meist um die 15 Grad. Zum Baden für die meisten Besucher zu kalt, doch für einen Strandspaziergang mit nackten Füßen im Sand hervorragend geeignet.

Kulinarisches Highlight im Herbst sind die Kohlwochen auf Rügen. Sie beginnen mit dem Erntedankfest in Putgarten. In dieser Zeit stehen Kohlrouladen, Kohlpfannen und Kohleintöpfe auf den Speisekarten der Restaurants und Fischerkaten. Einst diente der Kohl als Nahrungsgrundlage der armen Bevölkerung. Heute gehören die schmackhaften Kohlgerichte zu den Markenzeichen der Ostseeinsel.

Die schönsten Urlaubsorte für eine Kurzreise nach Rügen

Jeder Urlaubsort auf der Insel hat seinen eigenen Charme und da Schönheit ja bekanntlich im Auge des Betrachters liegt, haben wir nachstehend die beliebtesten Orte aufgeführt und mit unserem Geheimtipp ergänzt. Wählen Sie selbst, in welchem Ort auf Rügen Sie am liebsten Ihren Urlaub verbringen möchten.

Binz – Das prachtvolle Seebad

Der Ort Binz gilt als das prachtvollste Ostseebad auf Rügen. Hier reihen sich weiße, prachtvolle Villen und Luxus-Hotels aneinander und begeistern schon allein durch ihre wunderschöne Bäderarchitektur. Und auch auf der Promenade am Strand lässt es sich herrlich bummeln und Einkehr in den vielen Cafés und Restaurants halten.

Göhren – Der Natur so nah

Göhren liegt auf der Halbinsel Mönchgut. Hier kann man neben dem schönen Ostseestrand auch die Naturstrände am Bodden genießen. Besuchen Sie doch einmal das historische Mönchgut mit dem Heimatmuseum.

Sellin – Das Ostseebad für Familien

Sellin ist ein idealer Urlaubsort für die ganze Familie. Hier lockt nicht nur das Meer zum Badevergnügen, sondern auch das Spaßbad Ahoi. Wer mag, mietet sich ein Tretboot und erkundet den Selliner See. Auf jeden Fall sehenswert ist die Seebrücke von Sellin, die übrigens die längste Seebrücke auf Rügen ist und auf der man 394 Meter über die Ostsee laufen kann.

Lobbe – Unser Geheimtipp

Etwa in der Mitte zwischen Baabe, dem Eingang zur Halbinsel Mönchgut, und Thiessow, dem südlichsten Badeort von Mönchgut, liegt Lobbe. Lobbe stand lange Zeit im Schatten der nördlicher gelegenen Seebäder Baabe, Binz, Göhren und Sellin. Inzwischen gilt der Ort im Biosphärenreservat Südost-Rügen mit seiner ursprünglichen Natur als idealer Urlaubsort für Naturliebhaber abseits von Touristenmassen.
Lobbe bietet seinen Besuchern im Norden ein knapp 20 Meter hohes Kliff am Lobber Ort mit einem großartigen Ausblick bis nach Göhren oder Thiessow. Im Süden von Lobbe erstreckt sich der kilometerlange feine Sandstrand bis nach Thiessow, der von Kiefernwäldern umsäumt ist.

Das sind unsere drei Veranstaltungstipps auf Rügen

Veranstaltungen und Feste gibt es auf Rügen wie Sand am Meer. Von sportlichen Veranstaltungen über Musikfestivals bis hin zu maritimen Events findet jeder sein persönliches Highlight. Nachstehend haben wir drei beliebte Veranstaltungen herausgesucht, die sich auch gut für Familien eignen.

Das Sandskulpturenfestival in Binz

Jedes Jahr von April bis November können Urlauber beim Sandskulpturenfestival in Binz in eine ganz besondere Welt aus Sand eintauchen. Jährlich etwa 200.000 Besucher lassen sich dabei von meterhohen Figuren und Bauwerken faszinieren, die Künstler aus der ganzen Welt aus ungefähr 8000 Tonnen Spezialsand fertigen. Mit einer überdachten Fläche von 5.600 Quadratmetern ist sie zudem die größte überdachte Skulpturenausstellung der Welt.

Die Störtebeker Festspiele in Ralswiek

Jedes Jahr von Ende Juni bis Anfang September finden die beliebten Störtebeker Festspiele in Ralswiek auf der Naturbühne statt. Kleine und große Urlauber können sich bei Deutschlands erfolgreichstem Open-Air-Festival von den Abenteuern des legendären Seeräubers Klaus Störtebeker in den Bann ziehen lassen. Die Geschichte ist jedes Jahr eine andere, jedoch wird sie immer mit vielen Special-Effects und mit einem fulminanten Abschluss-Feuerwerk zelebriert. Aber auch die Naturbühne mit dem Meer im Hintergrund punktet mit einer wunderschönen Kulisse.

Strandkorbsilvester – der Jahreswechsel auf Rügen

Verbringen Sie doch einmal einen etwas anderen Jahreswechsel auf der Insel Rügen in Göhren und feiern am Strand das eindrucksvolle „Strandkorbsilvester“. Genießen Sie einen wärmenden Glühwein im Strandkorb und beobachten von dort das bunte Treiben mit Livemusik, Gauklern und Feuerspielen.

Das sind die beliebtesten drei Sehenswürdigkeiten auf Rügen

Zu sehen gibt es auf Rügen viel, jedoch sollten die nachfolgenden drei Sehenswürdigkeiten während eines Urlaubs auf keiner To-Do-Liste fehlen.

Nationalpark Jasmund

Der Nationalpark Jasmund hat eine Fläche von 30 Quadratkilometern und ist damit der kleinste Nationalpark in Deutschland. Dennoch beheimatet er mehr als 650.000 Bäume und besitzt den größten zusammenhängenden Buchenwald des gesamten Ostseeraums und gehört seit 2011 zum UNESCO Weltnaturerbe. Der Nationalpark mit dem Königsstuhl verläuft an den berühmten Kreidefelsen entlang. Hier gibt es auch einige Ausstellungen im Freien, die Einblick in die Entwicklung vom Ursprung des Kreidemeeres bis heute geben. Schauen Sie auch gerne einmal beim Besucherzentrum Nationalpark-Zentrum Königsstuhl sowie dem Welterbeforum vorbei.

Unser Tipp für Familien: Hühnergötter sammeln

Für alle Jäger und Sammler, ob groß oder klein, empfehlen wir das Sammeln von Steinen anstatt von Muscheln am Strand. Nicht irgendwelche Steine, sondern Hühnergötter. Als Hühnergötter bezeichnet man Steine mit einem natürlich entstandenen Loch. Sie werden von Urlaubern gerne als Mitbringsel und als Glücksbringer mit nach Hause genommen. Diese Steine findet man generell an der Nord- und Ostsee. Auf Rügen hat man die besten Erfolgsaussichten für einen Fund am Strand bei den Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund. Wir wünschen viel Spaß und viel Erfolg bei der Suche!

Der Königsstuhl

Die bekannteste Kreidefelsformation der Stubbenkammer im Nationalpark Jasmund ist der Königsstuhl, der mit einer Höhe von 118 Metern an der Ostseeküste Rügens emporragt. Das 200 Quadratmeter große Plateau bietet einen fantastischen Ausblick über die Kreidefelsen und die Ostsee. Der Weg zum Plateau des Königsstuhls führt über schmale Granitstufen, ist also nicht kinderwagen- oder rollstuhltauglich.
Für Wanderfreunde empfehlen wir die Wanderung zum Königsstuhl von Sassnitz aus auf dem Hochuferweg entlang der Kreidefelsen und durch die alten Buchenwälder. Während der Wanderung gibt es immer wieder wunderschöne Ausblicke. Für den Wanderweg braucht man etwa 4 Stunden und auf jeden Fall festes Schuhwerk.

Kap Arkona

Das Kap Arkona ist eine beeindruckende 43 Meter hohe Kreidesteilküste, welche sich im Norden der Insel Rügen auf der Halbinsel Wittow befindet. Das Leuchtfeuer am Kap Arkona lockt jährlich etwa 800.000 Besucher an und gehört darum zu den beliebtesten Ausflugszielen auf Rügen.

Unterkünfte auf Rügen

Ebenso vielseitig wie Rügen selbst sind auch die Unterkünfte auf der Insel. Wünschen Sie eine Auszeit zu zweit, so stehen Ihnen diverse romantische Hotels auf Rügen zur Verfügung, die Ihnen gerne ein Candle-Light-Dinner arrangieren oder eine Paarmassage anbieten.

Ihnen steht der Sinn nach Wellness? Verbringen Sie Ihren Kurzurlaub in einem der vielen ausgezeichneten Wellnesshotels auf Rügen oder wahlweise in einem schicken Boutique Hotel. Für Familien bietet sich vielleicht eher ein Familienhotel auf Rügen an, welches speziell auf die Bedürfnisse von Familien ausgerichtet ist.
Hotels sind nicht so Ihr Ding? Macht nichts. Bei uns finden Sie auch eine große Auswahl an hübschen Ferienwohnungen auf Rügen, die sich ebenfalls gut für einen Kurztrip eignen.

[box-atraveo2]