Kreidefelsen Rügen

Kreidefelsen Rügen

Die Kreidefelsen auf der Insel Rügen sind Teil des Nationalparks Jasmund, dessen ausgedehnten Buchenwälder zum Weltnaturerbe der UNESCO gehören.

Das Wahrzeichen der Ostseeinsel
Die Kreidefelsen im Osten der Insel Rügen ziehen sich auf einer Länge von rund 15 Kilometern zwischen den Orten Lohme und Sassnitz an der Ostseeküste entlang. Die Steilküste gilt als ein Wahrzeichen von Rügen und ist ein Hauptanziehungspunkt für Besucher und Ferienhaua Rügen Urlauber. Die Kreidefelsen gehören zum Nationalpark Jasmund, der darüber hinaus mit seinen Mooren, Wiesen und Wäldern eine ursprüngliche Naturlandschaft mit einer gewaltigen Artenvielfalt der Tier- und Pflanzenwelt beherbergt. Die ausgedehnten Buchenwälder im Nationalpark erstrecken sich über eine Fläche von etwa 500 Hektar und gehören seit 2011 zum Weltnaturerbe der UNESCO. Bis zu einer Höhe von knapp 120 Metern ragen die imposanten weißen Felsen an der Ostseeküste in die Höhe. Rund 10 Kilometer von Sassnitz entfernt erwartet Sie mit dem sogenannten Königsstuhl das bekannteste Kreidekliff der Insel Rügen. Auf der Steilküste wurde an diesem Ort mit dem Nationalpark Zentrum Königsstuhl ein Besucherzentrum eingerichtet, das mit einer abwechslungsreichen Erlebnisausstellung anschaulich die Entstehungsgeschichte und geologischen Besonderheiten dieser Gesteinsformationen erläutert.

Kreidefelsen Rügen - im Herbst

Kreidefelsen Rügen - im Herbst
Foto: Tourismuszentrale Rügen

Entdeckungsreise zur Kreideküste
Die bekannten Kreidefelsen auf Rügen können Sie sich von der Land- oder von der Seeseite aus nähern. Am Nationalpark Zentrum Königsstuhl führt eine gesicherte Treppe abwärts, auf der Sie die mehr als 100 Höhenmeter überwinden und an den Strand gelangen. Von unten bieten die weißen Klippen einen imposanten Anblick. Der Strand vor den Kreidefelsen ist von Steinen durchsetzt und nicht selten finden Sie in diesem Bereich versteinerte Fossilien, die von der Brandung der Ostsee immer wieder aus dem weichen Fels gewaschen werden. In der Nähe des Besucherzentrums wurde eine 200 Quadratmeter große Aussichtsplattform eingerichtet, die einen atemberaubenden Blick von oben auf die Kreidefelsen freigibt. Darüber hinaus genießen Sie an dieser Stelle einen faszinierenden Blick auf das offene Meer. Sie können die berühmten weißen Klippen auf unterschiedliche Weise erkunden. Von Sassnitz führt der Hochuferweg auf der Steilküste entlang durch die angrenzenden Wälder. Seltene Pflanzen wie Wildapfel und Wildbirne können Sie unterwegs bestaunen. Von unten bewundern Sie die Kreidefelsen auf einer Wanderung am steinigen Strand. Als Alternative bietet sich eine Schiffsreise vom Hafen Sassnitz an. Die Ausflugsboote verkehren in den Sommermonaten regelmäßig und steuern die Kreideküste am Königsstuhl an.

Veränderungen in der Küstenlandschaft
Die Kreidefelsen auf Rügen sind ständigen Veränderungen unterworfen. Die Wellen der Ostsee nagen unablässig an der Steilküste und Regenwasser und Wind unterstützen die Erosion. Großflächige Abbrüche an der Kreideküste sind nicht selten. Erst im Jahr 2005 ereignete sich ein spektakulärer Küstenabbruch als mit den sogenannten Wissower Klinken eine der markantesten Felsformationen Rügens über Nacht verschwand. Rund 50.000 Kubikmeter Gestein rutschten damals ab und versanken in der Ostsee. Insbesondere in den niederschlagsreichen Frühjahrs- und Herbstmonaten besteht die Gefahr eines Hangrutsches. Aus diesem Grund ist den Warnhinweisen und Absperrungen unbedingt Folge zu leisten. Die Kreidefelsen bestehen zum größten Teil aus kalkhaltigen Schalen und Panzern von Kleinstlebewesen und besitzen ein Alter von rund 50 Millionen Jahren. Obwohl zahlreiche Beimischungen von Mergel und Lehm enthalten sind, gilt die Jasmunder Kreide als besonders rein.

Besuchen Sie in Ihrem Ferienhaus Urlaub auf Rügen mit den Kreidefelsen im Naturpark Jasmund ein Wahrzeichen der Insel Rügen und genießen Sie von der Aussichtsplattform am Besucherzentrum einen Blick auf die spektakulären weißen Klippen.

Ein Ferienhaus auf Rügen

Sie suchen ein Ferienhaus auf der Insel Rügen?

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Schauen Sie einmal in unseren Ferienhaus Katalog. Vielleicht finden Sie Ihr persönliches Ferienhaus für Ihren nächsten Rügen Urlaub.

Zum Ferienhaus Rügen >> Ferienhäuser Rügen

Im Suchfenster können Sie speziell nach Ferienhäusern in einer Region oder in einem Ort auf Rügen suchen.

Ferienhäuser Rügen

Ferienhaus Rügen

Aus unseren Rügen Tipps

Sassnitz

Kreidefelsen, Strandleben und wildromantische Naturschutzgebiete – Sassnitz bietet Ihnen in Ihrem Ferienhaus Urlaub eine Fülle an Freizeitmöglichkeiten.

Sassnitz
Lohme

Das Feriendorf Lohme empfängt Sie mit beschaulicher Ruhe und einer fantastischen naturbelassenen Umgebung mit gewaltigen Kreidefelsen und mystischen Hügelgräbern.

Lohme
Sagard

Mit seinem historischen Ortskern und der Lage am Großen Jasmunder Bodden mit dem angrenzenden Nationalpark Jasmund ist Sagard ein beliebtes Reiseziel auf der Insel Rügen.

Sagard
Wandern auf Rügen

Endlose Strandwanderungen, traumhafte Hochuferwege und zahlreiche Naturparks und Biosphärenreservate machen die Ostseeinsel Rügen zu einem Paradies für Wanderer.

Wandern auf Rügen
Rügen Karte

Karten sind im Urlaub auf Rügen ein nützliches Hilfsmittel: Wanderkarten erleichtern die Orientierung, Freizeitkarten geben Ausflugtipps und Freizeittipps.

Rügen Karte
Familienurlaub Rügen

Ostseestrände, Freizeitparks, Spaßbäder und Ausstellungen – zahlreiche unterschiedliche Freizeitmöglichkeiten garantieren einen abwechslungsreichen Familienurlaub auf Rügen.

Familienurlaub auf Rügen

>> Zurück zu Rügens Sehenswürdigkeiten
>> Zur Übersicht Ferienhaus Rügen
>> Zur Übersicht Ferienhäuser Rügen mieten