Rügen Veranstaltungen

Rügen Veranstaltungen

Neben den Störtebeker Festspielen, die weit über die Insel hinaus bekannt sind, gibt es eine Reihe weiterer Veranstaltungen, mit denen Rügen aufwarten kann. Kultursommer, Festivals, Stadtfeste und weitere bunte Events erfreuen Einheimische und Gäste gleichermaßen.

Genießen Sie in Ihrem Urlaub im Ferienhaus auf Rügen die lockere Urlaubsstimmung und nehmen Sie teil am Unterhaltungsprogramm. Hier finden Sie schöne Ideen, die Ihre Freizeitgestaltung bereichern.

Für Ihre weitere Urlaubsplanung nutzen Sie unsere Informationen zu Aktvitäten auf Rügen oder wählen Sie aus unseren vorgestellten Sehenswürdigkeiten, was Ihren Interessen nahe kommt. Ein Reiseführer wie Sie ihn in unserem Rügen Shop finden, mag Ihnen weitere Ideen zur Urlaubsgestaltung liefern.

Von Kurt Tucholsky ist der Spruch überliefert:
Entspanne Dich!
Lass das Steuer los!
Trudle durch die Welt, sie ist so schön.

September 2016

Ostsee, Power, Emotionen: Startschuss für 3. Strandräuber Ironman 70.3
11. September 2016: Am 2. Septemberwochenende fällt im Ostseebad Binz der Startschuss für den 3. „Strandräuber Ironman 70.3” auf der Insel Rügen. Dieser Wettkampf ist für Profis und Freizeit-Triathleten gleichermaßen ein fester Termin im jährlichen Wettkampfkalender.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Rügens Bäderarchitektur und Denkmale
Ein Baustil-Mix, auch Bäderarchitektur genannt, prägt mit weißen Villen, mit Veranden und Verzierungen so manches Ortsbild an der Küste von Rügen. Darum sind Sie im September herzlich eingeladen zu den Tagen der Bäderarchitektur. In diesem Monat öffnen zudem einige Denkmale für Besucher extra ihre Pforten, am Tag des offenen Denkmals am 11. September. Wenn Sie das Duckstein-Festival genossen haben, dann sollten Sie langsam damit beginnen, Ihre Wanderausrüstung zu überprüfen, denn im Oktober lädt die Insel zum nunmehr 4. Rügener Wanderherbst ein.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Hoch hinaus – Baumklettermeisterschaft in Putbus
Nicht nur Kindern macht das Klettern in Bäumen Spaß, auch einigen Erwachsenen. Die Spezialisten im Baumklettern treffen sich vom 2. bis 4. September auf Rügen, um im Park zu Putbus den alten Bäumen in die Kronen zu steigen und zu testen, was über allen Wipfeln tatsächlich zu spüren ist. Dabei geht es mit Sicherheit um Schnelligkeit und Geschicklichkeit. Kletterbegeisterte und -profis, Kletterneulinge und -interessierte sind recht herzlich zur 2. Ostdeutschen Baumklettermeisterschaft eingeladen.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

In Auslegerbooten die Küste entlang
Mit einer Weltrekordfahrt über die Ostsee haben Wassersportler vor zwei Jahren für Schlagzeilen gesorgt. Jetzt hat die „Baltic Outrigger Challenge” einen Nachfolger: das RUGIA Hoe Festival. Diesmal geht’s nicht von Bornholm nach Rügen, sondern in drei Etappen immer an der Rügener Küste entlang. Start und Ziel der acht Mannschaften ist am 2. und 3. September an der Seebrücke im Ostseebad Sellin, wo den Zuschauern auch ein buntes Rahmenprogramm geboten wird.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

August 2016

Sommervarieté verspricht Nervenkitzel, Gags und gute Laune
„Vorhang auf” für das Sommervarieté im Kurhaussaal Binz: Bis zum 23. September lädt der Bauchredner und Entertainer Kay Scheffel ein, einen zauberhaften Abend zu genießen – immer Montag bis Freitag ab 20.30 Uhr. Am Donnerstag und Freitag gibt’s um 16 Uhr Sondervorstellungen für die ganze Familie.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

„Bus frei” mit der Kurkarte auf der Halbinsel Mönchgut
Urlauber auf der Halbinsel Mönchgut könne mit ihrer Kurkarte die Busse des öffentlichen Nahverkehrs in diesem Bereich kostenfrei nutzen. Das ist toll, nachhaltig und gut für die Insel. Dieses Projekt des Biosphärenreservates Südost-Rügen hat vom „Fahrtziel Natur” jetzt eine Auszeichnung bekommen. Herzlichen Glückwunsch!
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Juli 2016

Rund ums Wasser: Sport-frei und Party-Time
Nicht nur Künstler beanspruchen für sich die „Bretter, die die Welt bedeuten”, auch die Gilde der Wassersportler, die Surfer. Egal, ob als Wellenreiter, Windsurfer oder Kiter – ohne Brett kein Spaß. Surfer wissen auch zu feiern, darum sollten Sie die legendäre Dransker Boddenparty auf keinen Fall verpassen. Also bitte schon mal vormerken: Drei tolle Tage vom 29. bis 31. Juli in Dranske auf dem Windland Wittow.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Stadtfest zu den Europatagen im Herzen der Insel Rügen
Bergen auf Rügen feiert vom 22. bis 24. Juli 2016 im Zentrum der Insel und auf dem Marktplatz das große Stadtfest zu den 6. Europatagen mit Riesenrad und Showbühne, mit Karussell, Händlern und Imbiss- und Getränkebuden. Im Klosterhof gibt es regionale Produkte und kleine Schnäppchen zu erwerben. Regionale und internationale Künstler sorgen für Unterhaltung. Und natürlich lädt auch ein DJ zum Zuhören und Tanzen ein, während sich Clown Max um die Kinder kümmert und für Spiel und Spaß sorgt.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Rügener Hafentage in Sassnitz
Die Rügener Hafentage sind auf der Insel alljährlich Anfang Juli das größte Volksfest mit maritimem Flair. Vom 8. bis 10. Juli ist im Sassnitzer Stadthafen der „Seebär” los. Den Auftakt gibt es am Freitag von 14 Uhr bis früh um 1.30 Uhr mit Musik und Show, mit Schaustellern, Händlern und Imbissbuden. Sonnabend geht es ab 10 Uhr weiter und am Sonntag wird von 11 bis 23 Uhr gefeiert und flaniert.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Faszination Sommervarieté Rügen
Vorhang auf für Spitzenkünstler des Varietés: Vom 4. Juli bis 23. September sind Freunde von Anmut, artistischen Höchstleistungen, brillanter Magie und umwerfender Comedy ganz herzlich ins „Sommervarieté” Rügen eingeladen. „Unser künstlerischer Anspruch ist, ein echtes Event-Highlight für Kulturinteressierte und Neulinge zu inszenieren. Im Sommer wollen wir Urlauber und Besucher der Insel Rügen und des Ostseebad Binz in Mecklenburg-Vorpommern verzaubern”, so Impresario Dimitrij Sacharow.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Kultursommer am Kap
Wenn Marie-Luise Gunst und Jens Hasselmann als „Die TONabnehmer” etwas anpacken, dann hat es Hand und Fuß, Herz und Verstand, Wortwitz und Tiefgang. Auch in diesem Sommer haben die beiden Berliner, deren Herzen für die Insel Rügen schlagen, ein unterhaltsames und buntes Freiluftprogramm für die Kultur am Kap auf die Beine gestellt. Im Leuchtturmwärtergarten, zu Füßen der mächtigen Türme, werden sie in einzigartiger Atmosphäre und mit zauberhaften Inszenierungen das Publikum begeistern.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Juni 2016

Rügen - Störtebeker-Festspiele

Wild & aufregend: Störtebeker
Am 18. Juni ist wieder Premiere für die Störtebeker-Festspiele auf der Naturbühne Ralswiek direkt am Bodden. „Auf Leben und Tod” heißt die neue Inszenierung, die eine weitere Geschichte aus dem Leben des legendären Piratenhauptmanns Klaus Störtebeker erzählt. Wir freuen uns auf viele neue Überraschungen, Stunts und Showeffekte!
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Blues in Binz
Jubliäum: Vom 16. bis 19. Juni wird im Ostseebad Binz auf der Insel Rügen das 20. „Blue Wave Festival” veranstaltet. Das Thema in diesem Jahr lautet „Bands, die es so nicht mehr gibt”. In den letzten 20 Jahren traten beim Festival viele Bands auf, die bis heute auf der Bühne stehen, die sich getrennt und wieder vereint haben, aber auch Gruppen, die es längst nicht mehr gibt.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Aktiv & anders: Fun Run Sellin
Beim Beach FUN RUN Sellin fordern die abenteuerlichsten Hindernisse die Läuferinnen und Läufer heraus. Am 4. Juni fällt um 10 Uhr der Startschuss für diesen außergewöhnlichen Hindernislauf am Strand, im Wald und teilweise in der Ostsee. Anfeuern ist erwünscht!
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Kreativ & bunt: Kunst an der Mole
Das Netzwerk Molenfuß ist eine Gemeinschaft von Kunsthandwerkern und Künstlern aus der Region, die ihre Kreationen in einer Verkaufsausstellung im Hafen von Sassnitz präsentieren. Es gibt Schmuck, Skulptur, Textil, Papier, Keramik, Grafik, Malerei und mehr… Meer- und Hafenblick inklusive.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Frisch & sauber: Unsere Ostsee
Reines Badevergnügen auf Rügen: Die Ostsee rund um die Insel ist eine „saubere Sache”, das bestätigte jetzt auch wieder die regelmäßige Prüfung der Badewasserqualität. Verschiedene Rügener Badeorte werden aus diesem Grund wieder mit der Blauen Flagge ausgezeichnet.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Mai 2016

Radwoche
Vom 14. – 22. Mai werden auf Wittow wieder verschiedene geführte und individuelle Radtouren angeboten. Die Touren sind auch für Anfänger geeignet. Fahrräder und E-Bikes können ausgeliehen werden – also keine Ausreden, dabei sein ist alles!
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Putbus Festspiele
„Klassische Musik und junge Künstler” – ein wunderbares Motto und eine hervorragende Kombination, um die Sphären der Musik und des Theaters immer wieder neu zu entdecken. Die PUTBUS-FESTSPIELE machen dies auf ganz besondere Weise in der Zeit vom 5. bis zum 21. Mai 2016 möglich.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Biomarkt
Am 7. Mai von 14 bis 19 Uhr findet das Frühlingsfest auf Gut Frankenthal statt, auf dem in diesem Jahr rund 25 Bio-, regionale und Fairtrade-Anbieter der Region zusammenkommen. Bei frisch gebackenem Kuchen, Kaffee oder Tee aus fairem Handel sowie Gegrilltem erfahren so auch Besucher etwas über die Anbieter und deren Qualitätsprodukte.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Rügen Classics
Vom 5. bis zum 7. Mai findet die beliebte Oldtimer Rallye zum 15. Mal auf der Insel Rügen statt. Die Klassiker starten jeden Tag von einem anderen Ort und Zuschauer haben ausreichend Gelegenheit chromblitzende Schönheiten zu fotografieren.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Fisch(er)tage
Fisch ist Gaumenfreunde und regionale Spezialität. Darum lädt die Insel auch bis 1. Mai zu den Rügener Fisch(er)tagen ein, denn jetzt ist Heringszeit! Gleichzeitig möchten wir aber auch einen Einblick in das harte und raue Leben der Küstenfischer geben.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

111 Inselorte
Dieser etwas andere Reiseführer zeigt verwunschene und geheime Plätze auf Rügen, regt dazu an mal vom Weg abzuweichen, auf Menschen zuzugehen und hinter so manch heile Fassade zu schauen.

„Ein Buch für alle, die Rügen wirklich näher kommen wollen”, damit wirbt der Emons Verlag. (Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

111 Orte auf Rügen hier bestellen >>

April 2016

Ziele anpeilen
Vom 21. – 24. April 2016 findet das Rügen Open Amateur Championship Turnier statt. Sie können auf zwei Plätzen der Insel jeweils ein Einzelzählspiel über 18-Loch spielen. Rügen ist immer eine Golfreise wert!
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Natur erwandern
Mit vielen spannenden Exkursionen erwartet Sie der Wanderfrühling auf Rügen in dem Zeitraum 15. – 24. April 2016. Der Fokus liegt in diesem Jahr auf den einzigartigen Naturlandschaften der Insel.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Wasserwelten genießen
Die Bade- und Erlebniswelt im Seepark Sellin bietet in der 6oo qm großen Wasserfläche der Badelandschaft Spaß für die ganze Familie. Es ist warm und sprudelnd, spritzig, erholsam und lustig – und zwar zu jeder Jahreszeit.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

März 2016

Naturtipp des Monats: Naturführungen im Biosphärenreservat Südost-Rügen
Salzwiesen, sanfte Hügel und Hünengräber können Besucher ab April bei Führungen durch das Biosphärenreservat Südost-Rügen entdecken. Naturführer René Geyer bietet in einem der stilleren Winkel Rügens unterschiedliche Führungen an, bei denen sich die Besonderheiten der Natur- und Kulturlandschaft des Reservats erleben lassen. So erfahren Gäste bei Wild- und Heilkräuterführungen in den Zickerschen Bergen Wissenswertes über die Verwendung der Pflanzen in Küche und Naturheilkunde oder können bei einer Hünen- und Hügelgräberführung auf den Spuren der Bronze- und Jungsteinzeit wandeln. Das Biosphärenreservat schützt seit 1990 ein Gebiet, das alle Landschafts- und Küstenformen des Küstenraums Mecklenburg-Vorpommerns auf kleinstem Raum widerspiegelt und seltene Zeugnisse menschlicher Kultur beherbergt. Die Führungen dauern etwa zweieinhalb Stunden und werden mehrmals wöchentlich angeboten, eine Voranmeldung ist nicht nötig.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Knisterndes Vergnügen: Osterfeuer am Strand erleben
Die Osterfeuermeile am Binzer Strand auf Rügen am 26. März bietet Gästen und Rüganern jedes Jahr aufs Neue die Möglichkeit, den Abend des Ostersamstags bei Musik, Unterhaltung und Kulinarischem zu verbringen. Ab 19.00 Uhr werden etwa 20 Osterfeuer, die für dieses Spektakel am Wasser aufgebaut wurden, entzündet. Sie erleuchten einen zweieinhalb Kilometer langen Abschnitt des Binzer Strandes.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Rügen Sandskulpturenfestival 2016

Sandskulpturen Festival 2016
Vom 12. März bis 06. September 2016 hat das Sandskulpturenfestival auf der Festwiese in Binz täglich von 10 – 18 Uhr geöffnet. Das Indoor- Event für die ganze Familie steht dieses Jahr unter dem Motto Faszination Natur.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Gescannt
Vom 11. März bis 15. Mai zeigt die Galerie Hartwich im Ostseebad Sellin bezaubernde Scannogramme von LUZIA SIMONS, Werke über die Natur zwischen paradiesischer Wahrhaftigkeit und Manipulation.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Vom Festspielfrühling bis zum Wanderherbst
Das Urlaubsjahr auf Rügen im Überblick
Das Urlaubsjahr 2016 auf Deutschlands größter Insel steht ganz im Zeichen von „Faszination Natururlaub”. Der Bogen spannt sich dabei vom 5. Festspielfrühling (11. bis 20. März) mit überraschenden Konzerten von internationalen Preisträgern in der eindrucksvollen Kulisse von Guts- und Herrenhäusern bis hin zu den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern im Sommer und zur Woche der Nachhaltigkeit im Herbst.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Jahreshöhepunkte 2016
Vor der Kulisse atemberaubender Aussichten und verwunschener Landschaften finden auch in diesem Jahr wieder vielseitige Veranstaltungen auf Rügen statt.
Eine Auswahl der Termine:
15 bis 24. April: 4. Rügener Wanderfrühling
April: 17. Thiessower Deichlauf
Mai: 8. Binzer Halbmarathon, 21. Binzer Promenaden- und Crosslauf, Tag des Sports in Bergen
Juni: Beach-Cup in Binz, Jasmund-Cup Kielbootregatta
Juli: smart beach tour Binz, 18. Ostseestrandpokal Thiessow, Wittower Surf & Kite-Testival, Sundschwimmen, Inselschwimmen Rügen-Hiddensee
August: Glowe-Trotter Beach Volleyball Cup Glowe, Vilmschwimmen
September: 3. Strandräuber IRONMAN 70.3 Rügen, Baltic-Outrigger Callenge rund Rügen, 10. Baaber Heidelauf, 21. Nonnenseelauf
Oktober: 4. Rügener Wanderherbst, 6. Kap-Arkona-Aquamaris-Lauf, Tour d’ Allée
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Geangelt
Deutschlands größte Insel ist für viele Gäste schon lange auch ein begehrtes Ziel für Angler. In puncto Angeln haben wir nahezu 365 Tage Saison, vorausgesetzt, Wind und Eis im Winter spielen mit!
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Februar 2016

Sonderausstellung der Inselgesichter
Mit der Jahreskampagne „#25Jahre – 52 Gesichter” ist ein multimediales und emotionales Zeitzeugnis entstanden, das nun in in einer Sonderausstellung zu sehen und zu hören ist. Gezeigt werden Insulaner und deren Biographien – ungeschminkt, vom Wind zerzaust, selbstbewusst, ehrlich.
6.–14. Februar 2016, tägl. 11–17 Uhr im Kronprinzenpalais, Circus 1 in Putbus
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Naturerlebnis im Rügener Nationalpark-Zentrum Königsstuhl
„Wir machen Unsichtbares sichtbar” – unter diesem Motto bietet das Besucherzentrum im Herzen des Nationalparks Jasmund direkt am berühmten Kreidefelsen Königsstuhl Naturerlebnisse der besonderen Art. Zum breit gefächerten Angebot zählen die Erlebnisausstellung, ein Multivisionskino, die Aussichtsplattform Königsstuhl, ein familienfreundliches Bistro, ein Waldspielplatz und Wechselausstellungen. In den Winterferien gibt es darüber hinaus am 31. Januar sowie am 7. und 14. Februar von 12.00 bis 15.00 Uhr eine Bernstein-Werkstatt in der angefasst, experimentiert und ein eigener Bernstein bearbeitet werden kann. Wer auch bei Schnee lieber an der frischen Luft bleibt, macht am 4., 11., und 18. Februar um 13.00 Uhr eine einstündige Wanderung auf den Spuren von Naturkräften, Tieren und Menschen durch die alten Buchenwälder mit.

Rückzugs-Ort Rügen
Für Karnevalsflüchtlinge, Ruhesuchende und Auszeitnehmer kann Rügen zur Zeit im wahrsten Sinne die rettende Insel sein. Zwischen Besuchen in Wellnesstempeln und kulinarischen Hotspots kann man die salzige Meerluft an ruhigen Stränden genießen.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Insel Vilm südlich von Rügen beherbergt einen der zehn schönsten Urwälder Europas
Wildnis vor der Haustür: Einer der zehn schönsten Urwälder Europas liegt auf der Insel Vilm bei Rügen. Vilm ist eines der unberührtesten Naturreiseziele Mecklenburg-Vorpommerns, das nur auf geführten Touren zu erkunden ist und mit 300-jährigen Buchen aufwarten kann. Die gesamte Insel ist Vogelschutzgebiet und war im 19. Jahrhundert ein beliebtes Reiseziel und Motiv für Maler wie Caspar David Friedrich.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Januar 2016

Sport-Events 2016
Das ganze Jahr über finden die schönsten Sport-Events auf Ihrer Urlaubsinsel statt. Von verschiedenen Laufveranstaltungen über Beachvolleyball bis zum Profi-Triathlon gibt es jede Menge Gelegenheiten zum Zuschauen und Mitmachen. Hier ist die Übersicht für Ihre Urlaubsplanung:
- April: Rügener Wanderfrühling, Thiessower Deichlauf
- Mai: Binzer Halbmarathon, Binzer Promenaden- und Crosslauf, Tag des Sports in Bergen
- Juni: Beach-Cup in Binz, Jasmund-Cup Kielbootregatta
- Juli: smart beach tour Binz, Ostseestrandpokal Thiessow, Wittower Surf & Kite-Testival, Sundschwimmen, Inselschwimmen Rügen-Hiddensee
- August: Glowe-Trotter Beach Volleyball Cup Glowe, Vilmschwimmen
- September: Strandräuber IRONMAN 70.3 Rügen, Baltic-Outrigger Callenge rund Rügen, Baaber Heidelauf, Nonnenseelauf
- Oktober: Rügener Wanderherbst, Kap-Arkona-Aquamaris-Lauf, Tour d’ Allée
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Dezember 2015

Silvester auf Rügen
Jahreswechsel auf Rügen ist unterhaltsam und vielseitig. Mit zahlreichen zeitlich gestaffelten Feuerwerken auch schon vor Mitternacht – ob an den Leuchttürmen vom Kap Arkona im Inselnorden oder an den Stränden der Ostseebäder, am Dornbusch von Hiddensee oder an der Brücke nach Ummanz, kommt man abwechslungsreich ins Neue Jahr.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Ausstellung Hiddensee-Schatz
Jetzt ist der Goldschatz wieder zu Hause: Am Sonnabend, dem 12. Dezember, lädt das Stralsund Museum (ehem. Kulturhistorisches Museum Stralsund) von 10 bis 17 Uhr zu einem speziellen Goldschautag mit Begleitprogramm ein. Der Hiddensee-Schmuck und auch der Peenemünder Goldschmuck werden im Stralsund Museum präsentiert, zum ersten Mal im Original und in einer Dauerausstellung in einem eigens dafür umgebauten und gesicherten Gewölbesaal im Katharinenkloster. Der Hiddenseer Goldschmuck besteht aus einer Brosche, einem 44 Zentimeter langen, geflochtenen Halsring und 14 Anhängern. Diese in feinster Handarbeit gefertigten Teile sind über 1000 Jahre alt und sollen, so wird vermutet, der Familie des Dänenkönigs Harald Blauzahn gehört haben.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

„Engel, Licht und Meer” im Ostseebad Binz
Eine besonders stimmungsvolle Atmosphäre vermittelt auch der Weihnachtsmarkt „Engel, Licht und Meer”, der vom 10. bis zum 13. Dezember im Ostseebad Binz veranstaltet wird. Neben dem hell erleuchteten Kurpark erwarten die Besucher unter anderem eine Kindereisenbahn, ein Streichelzoo und Porzellanmalerei.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Guter Rutsch
Schlitten fahren können kleine und große Inselbesucher auch ohne Schnee – auf der Ganzjahresrodelbahn am Bergener Rugard. Dort steht neuerdings auch ein 20 Meter hoher Rutschenturm. In drei Röhren kann man dort in die Tiefe sausen – entweder auf der Familienrutsche, in der Freifallrutsche oder in einer spiralförmig gedrehten Röhre.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

November 2015

Klein, aber fein: Weihnachtsmärkte auf Rügen
Weniger Rummel, dafür etwas mehr Beschaulichkeit – damit locken die Weihnachtsmärkte auf Rügen Besucher auf die größte deutsche Insel. (Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Happy Hour im Ozeaneum und Meeresmusem Stralsund

Happy Hour im Ozeaneum und Meeresmusem Stralsund
Den Feierabend im Ozeaneum ausklingen lassen? Im Herbst die tropischen Aquarien im Meeresmuseum bestaunen? Ab 2. November bieten beide Stralsunder Museen die Happy Hour-Aktion an. Jeweils zwei Stunden vor Museumsschließung gilt reduzierter Eintritt.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Oktober 2015

Erste Rügener Woche der Nachhaltigkeit
Vom 24. bis 31. Oktober: Gemeinsames Bäumepflanzen, geführte Wanderungen in die faszinierenden Naturlandschaften der Insel, Mit-Mach-Werkstätten für die ganze Familie, Safaris zu den ungewöhnlichsten Landschaftspflegern – den Wasserbüffeln, eine Kinderuni sowie die Konferenz des regionalen Genusses und vieles mehr gibt es in der Woche der Nachhaltigkeit zu erleben.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Friedensberg in Sellin
Dieser ganz besondere Ort, mitten im Wald auf einer Anhöhe im Zentrum von Sellin gelegen, wird schon seit Anfang des 20. Jahrhunderts als Kurpark genutzt. Der Friedensberg ist aber auch ein Kraftort. Im Jahr 2013 wurden die Wege und Energie-Stationen neu gestaltet. Neben Führungen und Seminaren lädt der Platz auch zum eigenständigen Bummeln und Krafttanken ein.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Flanieren von Binz nach Prora: Verlängerung der Binzer Strandpromenade gestartet
In Zukunft gelangen Rügenurlauber vom Ostseebad Binz noch direkter in den nördlichen Ortsteil Prora: Der erste Spatenstich für die barrierefreie Verlängerung der bisher 3,2 Kilometer langen Binzer Strandpromenade um 890 Meter bis zum 64. Strandzugang in Prora ist gesetzt worden. Im von den Nationalsozialisten errichteten sogenannten Koloss von Prora befinden sich heute eine Dokumentationsstätte, weitere Museen und eine Jugendherberge mit Zeltplatz direkt am Sandstrand. Die Verbindung zum Ostseebad Binz mit seiner historischen Bäderarchitektur soll zur Verbesserung der touristischen Infrastruktur im Seebad und der Region beitragen.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Tour d’ Allee
Die „6. RügenChallenge” 2015 findet am 18. Oktober 2015 in Sellin auf der Insel Rügen statt. Es gibt zwei Strecken mit einer Länge von 54 km und 107 km. Start und Ziel ist in Sellin. Der Start erfolgt um 10:50 Uhr für die 107km und 11:00 Uhr für die 54 km.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Rügenbrückenlauf
Am 17. Oktober 2015 ist es soweit. Dann findet der 8. Sparkassen Rügenbrücken Marathon mit DAK Lauf- und Walking-Day statt. Die Vorbereitungen für das größte Sportereignis Vorpommerns laufen auf Hochtouren.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

„Swinging Dunes”: Interkulturelles Singer-Songwriter-Festival in der DJH-Jugendherberge Prora
Festival auf Rügen: Vom 16. bis zum 18. Oktober 2015 wird in der DJH-Jugendherberge Prora erstmals das internationale Singer- und Songwriter-Festival „Swinging Dunes” veranstaltet. Unter dem Titel „Mit Musik Brücken bauen” präsentieren sich internationale Künstler diverser Genres mit verschiedenem religiösen und ethischen Background.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

3. Wanderherbst auf Rügen
Wissensvermittlung und Wandern: Ein abwechslungsreiches Aktivprogramm an der herbstlich-frischen Ostseeluft bietet der dritte „Wanderherbst Rügen” vom 15. bis 25. Oktober 2015. Dabei können sich Urlauber inselweit auf geführte Wanderungen, Nordic-Walking-Touren und Ausflüge auf Jasmund freuen. Rund 70 meist kostenfreie Wander- und Aktivangebote stehen beim diesjährigen Wanderherbst wieder zur Auswahl: fachkundige Führungen durch die Natur- und Kulturlandschaften der Ostseeinsel und ihrer kleinen „Schwester” Hiddensee, Nordic-Walking-Touren, Ausflüge auf die Halbinsel Jasmund, Erkundungen in der Granitz, Ortsrundgänge durch die Seebäder oder Führungen am Kap Arkona. Die Touren tragen viel versprechende Titel wie „Das Ostseebad Baabe nach 1990”, „Historischer Spaziergang durch Binz in der Abenddämmerung” oder „Göhren zur guten alten Bäderzeit”. Damit erfahren Besucher auf Schritt und Tritt vieles über die Geschichte von Deutschlands größter Insel.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Outdoor-Brettspiele und Herbstwanderungen im Nationalpark-Zentrum Königsstuhl
„Wir machen Unsichtbares sichtbar” – unter diesem Motto bietet das Besucherzentrum im Herzen des Nationalparks Jasmund direkt am Kreidefelsen Königsstuhl ein Naturerlebnis der besonderen Art. Zum breitgefächerten Angebot zählen die Erlebnisausstellung, ein Multivisionskino, eine Aussichtsplattform Königsstuhl, ein familienfreundliches Bistro, ein Waldspielplatz und vieles mehr. Während der Herbstferien gibt es zusätzliche Veranstaltungen. Am 12., 19. und 29. Oktober wartet ein interaktives Outdoor-Brettspiel auf Entdecker. Am 14. Oktober wird eine herbstliche Wanderung veranstaltet, und am 27. Oktober geht es auf gemeinsame Suche nach Strandgut.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Sechster Beach Polo Cup im Seebad Sellin auf Rügen
Im Herbst gehört der Ostseestrand des Seebades Sellin auf der Insel Rügen 60 argentinischen Rassepferden und ihren Reitern. Vom 1. bis 4. Oktober findet vor der Kulisse der Selliner Seebrücke der sechste Beach Polo Cup statt, der mit etwa 20.000 Besuchern mittlerweile das größte Beach Polo Turnier Deutschlands ist. Insgesamt treten acht nationale und internationale Teams von Profispielern gegeneinander an, anders als beim Rasenpolo jeweils immer zwei Spieler pro Mannschaft. Die Veranstaltung wird moderiert, sodass auch Laien die Regeln nachvollziehen können. Der Eintritt ist frei. Rund um den Wettkampf gibt es ein Rahmenprogramm für die ganze Familie. Wer Polospieler und Teampartner persönlich kennenlernen möchte, kann sich ein Ticket für das VIP-Zelt inklusive Essen und Getränke sichern.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

September 2015

Laufend durch die Heide
Der erste Startschuss für den 9. Baaber Heidelauf fällt am 19. September um 11 Uhr auf dem Sportplatz in Baabe. Für Kinder und Erwachsene sind drei Strecken zwischen 2 und 15 Kilometern ausgewiesen. (Bis zum 1. Oktober kann man sich auch noch für den Kap-Arkona-Aquamaris-Lauf anmelden.)
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

2. Ironman Rügen
Romantische Bäderbauten und verträumte Fischerdörfer auf Deutschlands größter Insel Rügen bilden kommenden Sommer eine einzigartige Kulisse für sportliche Höchstleistungen. Bei dem so genannten Ironman 70.3 – der Halbdistanz der aus Schwimmen, Radfahren und Laufen kombinierten Sportart – werden am 13. September 2015 zum zweiten Mal Spitzenathleten aus mehreren Nationen in der Ostsee vor Binz ihren Wettkampf angehen. Dabei stehen 1,9 Kilometer Schwimmen rund um die Seebrücke, 90 Kilometer Radstrecke in unmittelbarer Nähe der malerischen Kreidefelsen und, mit einer Laufstrecke von 21,2 Kilometer, ein Halbmarathon entlang der Ostseepromenade auf der Sollseite der Sportler.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Lachend durch den September
Vom 1. bis 24. September ist auf Rügen wieder Zwerchfelltraining angesagt: Herzlich willkommen zur XIX. Rügener Kabarett-Regatta. An den Start gehen unter anderem die Distel Berlin, die Akademixer und Anny Hartmann, zweiter Publikumsliebling von 2014.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

25 Jahre Nationalpark
Der drittgrößte Nationalpark Deutschlands liegt direkt bei uns vor der Haustür: der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Mit einer Festwoche, mit Vorträgen und geführten Wanderungen wird der 25. „Geburtstag” begangen.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Rügen & Hiddensee
Reise-Taschenbuch für individuelles Reisen
Ein aktuelles Portrait der Inseln:

Daten, Essays und Hintergründe, Spaziergänge durch Städte und Dörfer, Wanderungen und Aktivtouren, Ausflüge in die Natur, zahlreiche Citypläne und Tourenkarten, persönlich bewertete Adressen (Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

DuMont Reiseführer Rügen & Hiddensee hier bestellen >>

August 2015

IRONMAN 70.3 Bike & Swimdays
Erfolge kann man organisieren. Das wissen auch die Triathleten, die am 13. September auf Deutschlands größter Insel beim 2. Strandräuber Ironman 70.3 Rügen an den Start gehen. Deshalb können sich Interessenten für das Trainingsseminar zu den Bike & Swimdays vom 14. bis 16. August anmelden.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Naturerbe Zentrum RÜGEN
Natur mal aus anderen Perspektiven betrachten – dies ermöglichen ein 1.250 Meter langer Baumwipfelpfad und spannende Erlebnisausstellungen im Naturerbe Zentrum RÜGEN. In einer Höhe von vier bis 17 Metern über dem Erdboden schlängelt sich ein barrierefreier Pfad mit Erlebnisstationen und Informationspunkten durch den urwüchsigen Wald der Prora. Highlight ist der 40 Meter hohe Aussichtsturm, der einem Adlerhorst nachempfunden ist.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Juli 2015

Archäologische Ausgrabungen
Im slawischen Burgwall von Arkona sind bei Rettungsgrabungen Pfostengruben eines circa 8 mal 12 Meter großen Zeremoniengebäudes entdeckt worden. Auch Urlauber können bei den Ausgrabungen helfen.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Kultursommer am Kap Arkona
Am Fuße der Leuchttürme am Kap Arkona findet in der Zeit vom 17. Juli bis zum 21. August wieder der Kultursommer statt. Vor der malerischen Kulisse kann man Theater, Musik, Poetry Slam und Kubanische Nächte erleben.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Sandskulpturen-Festival
Beim Sandskulpturen-Festival in Binz dreht sich in diesem Jahr alles um die Geschichte und Geschichten rund um das Thema Film & Fernsehen. Unter weißen Zelten auf der Festwiese können Sie tatsächlich auf Johnny Depp und Thomas Gottschalk treffen, eine Zeitreise nach Metropolis unternehmen, Dieter Bohlen sowie Tom und Jerry bestaunen. Das Sandskulpturen-Festival auf der Festwiese in Binz ist bis zum 8. November täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Sichere Strände
Sechs Strände auf den Inseln Rügen und Hiddensee sind erneut mit der „Blauen Flagge” ausgezeichnet worden. Für das unbeschwerte Badevergnügen sind an diesen und anderen Stränden Rettungsschwimmer der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) und der DRK-Wasserwacht im Einsatz.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Juni 2015

Mittsommer
21. Juni. Seit Menschengedenken wird der längste Tag des Jahres mit zahlreichen Bräuchen gefeiert, die Sommersonnenwende. Genießen wir also den längsten Tag und die kürzeste Nacht des Jahres auf der größten Insel Deutschlands – auf Rügen und auf ihren kleinen Schwesterinseln Ummanz und Hiddensee. Wie wäre es mit der Sommersonnenwendfeier zu Füßen der Leuchttürme am Kap Arkona ? Ab 17 Uhr gibt es dort Musik und Kulinarisches. Zwei Stunden später beginnt eine Feier an der Kurmuschel im Park von Juliusruh oder auch eine vierstündige Abendveranstaltung mit Fingerfood auf dem Baumwipfelpfad im NaturerbeZentrum Rügen in Prora. Und in Sellin startet um 21 Uhr eine Wanderung zum mystischen Schwarzen See.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Störtebeker Festspiele erwarten hunderttausende Besucher
„Aller Welt Feind” heißt die neue Aufführung bei den Störtebeker Festspielen auf der Insel Rügen, die vom 20. Juni bis zum 5. September auf der Naturbühne Ralswiek aufgeführt wird. Das größte Sommer-Open-Air-Schauspiel Deutschlands zieht jährlich mehr als 350.000 Zuschauer in den Bann.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Sommervarieté in Binz
Hereinspaziert! Vorhang auf für das erste Sommervarieté im schönen Kurhaus-Saal in Binz. Vom 16. Juni bis 19. September 2015 können Sie sich direkt vom Ostseestrand ins Theater (ver)führen lassen zu einem Show-Programm aus sensationeller Artistik, zauberhafte Sand-Art und Magie.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Blue Wave Festival auf Rügen
Blues hören, Blues lernen, Blues genießen vom 7. bis 14. Juni auf Deutschlands größter Insel Rügen. Vier Tage, 10 Bühnen, 20 Bands, 80 Musiker: Bereits zum 19. Mal lädt das Blue Wave Festival auf Rügen mit einem facettenreichen Programm zum Zuhören und Genießen ein. Das Thema in diesem Jahr: „Mississippi-Blues”.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Wellness in Göhren
Ab Juni öffnet die neue 5-Sterne-Wellness-Landschaft bei Regenbogen in Göhren ihre Türen – moderner und luxuriöser als je zuvor. Damit setzt der Ferienanlagen-Anbieter erneut ein Zeichen auf Rügen und schafft einzigartige Erlebnisse auf über 600 m².
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Mai 2015

Kleinbahnjubiläum
Die Rügensche Kleinbahn dampft seit mittlerweile 120 Jahren über die Ostsee-Insel Rügen.
Das ca. 100 km lange Streckennetz, welches sich fast über die ganze Insel Rügen erstreckte, diente ursprünglich hauptsächlich dem Transport von landwirtschaftlichen Gütern. Am 30. und 31. Mai findet bei der Rügenschen BäderBahn Rasender Roland das große Bahnhofsfest in Putbus statt. Am Samstag von 10.00 Uhr, am Sonntag ab 11.00 Uhr, bis jeweils 17.00 Uhr wird in der Bahnhofstraße 14 gefeiert.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Tour mit dem eTrabi in Binz    Foto: Tourismuszentrale Rügen GmbH

Tour mit dem eTrabi
Bis zu 11 Personen können pro Tour in den elektrisch betrieben Trabis teilnehmen. Die Tour startet täglich jeweils um 10 und 15 Uhr ab Binz, dauert ca. 2,5 – 3 Stunden und wird von einem erfahrenen Reiseleiter begleitet. Preis: 29 Euro pro Person.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Karusel in Vitte auf Hiddensee öffnet
Das von der dänischen Schauspielerin Asta Nielsen in ihrer Landessprache betitelte „Karusel” in Vitte auf Hiddensee ist ab dem 15. Mai 2015 wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Künftig finden im aufwändig sanierten Haus, das viele Jahre der Sommersitz des Stummfilmstars war, Ausstellungen, Kulturveranstaltungen und Hochzeiten statt. Die Besonderheit des Gebäudes mit quadratischem Grundriss ist, dass zwei sich gegenüberliegende Ecken so stark abgerundet sind, dass der Eindruck eines runden Hauses entsteht. Besucher können ab Mitte Mai Ausstellungen besuchen, die sowohl Asta Nielsen, als auch dem Architekten Max Taut gewidmet sind.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Wittower Radwoche
Die Halbinsel Wittow, Rügens wild-romantischer Norden, ist geradezu prädestiniert, um mit dem Fahrrad erkundet zu werden. Vom 11. bis 17. Mai wird es neben den verschiedenen geführten Touren auch Vorschläge für individuelle Radler geben.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Putbus-Festspiele
Wie alle Jahre stehen von Himmelfahrt bis Pfingsten außergewöhnliche musikalische Veranstaltungen auf dem Veranstaltungsplan der Festspiele. Vom 9. bis 27. Mai werden im Putbuser Park und Theater die Musik Europas mit musikalischer Vielfalt und spannenden Interpretationen gespielt.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

aBINZ Wasser
Am 1. Mai heißt es wieder im Ostseebad Binz : Die Badesaison ist eröffnet. Das traditionelle Anbaden der Binzer Hoteliers gibt den Startschuss und lockt jedes Jahr am 1. Mai Tausende Schaulustige und etliche Bademutige an den Strand unterhalb des Kurplatzes.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

April 2015

Wanderfrühling
16. bis 26.04.2015: Im April wird auf Rügen gewandert! In diesem Jahr ganz im Zeichen von 25 Jahren deutscher Einheit. Das Angebot reicht von fachkundigen Führungen durch die Natur- und Kulturlandschaften der Insel bis hin zu Wanderungen zu geschichtsträchtigen Orten.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Traditionelles Osterfest trifft auf das 21. Jahrhundert
Wie das Entzünden des Osterfeuers, so zählt auch das Schöpfen des Osterwassers zu den alten Bräuchen der Osterzeit. Am Morgen des Ostersonntags haben sich vor allem junge unverheiratete Frauen auf den Weg zu den Bächen gemacht, um das Wasser als Quelle der Fruchtbarkeit, der Jugend und des Lebens zu schöpfen. Damit das Osterwasser die Heilskraft beibehielt, musste es schweigend geschöpft und in einem Krug nach Hause getragen werden. Wer den Brauch dieses Jahr miterleben möchte, ist zur Wanderung zur heiligen Quelle in Lohme auf Rügen um 5.30 Uhr morgens eingeladen.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Dem Osterhasen auf der Spur
Wer dem Osterhasen auf eigene Faust auf die Schliche kommen möchte, der kann das am Ostersonntag im Naturerbe Zentrum Rügen in Prora machen. Hier findet die Eiersuche einmal ganz anders statt. Mit einem GPS-Gerät ausgestattet, lässt sich auf einer zwei- bis dreistündigen Tour durch die Wälder genau erkunden, wo der Osterhase unterwegs war. Eine Voranmeldung unter 038393 66 22 ist aufgrund der begrenzten Anzahl der GPS-Geräte erforderlich.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Osterfeuer am Binzer Strand
Die Osterfeuermeile am Binzer Strand auf Rügen bietet Gästen und Rüganern jedes Jahr aufs Neue die Möglichkeit, den Abend des Ostersamstags bei Musik, Unterhaltung und Kulinarischem zu verbringen. Gegen 20.00 Uhr werden die zahlreichen Osterfeuer, die für dieses Spektakel am Wasser aufgebaut wurden, entzündet. Sie erleuchten einen fünf Kilometer langen Abschnitt des Binzer Strandes.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

eTrabi-Touren
Inselfreunde aufgepasst! Vom 4. April bis 31. Oktober lädt die Tourismuszentrale Rügen zu Insel-Erlebnistouren mit eTrabis ein. Den DDR-Legenden auf vier Rädern wurde neues Leben eingehaucht. Mit ihnen geht es auf eine ungewöhnliche Zeitreise zu Orten mit Vergangenheit. Ein originelles Projekt in unserer Kampagne #25Jahre.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

März 2015

Vierter Festspielfrühling: Rügen feiert die Musikstadt Wien
Mit dem vierten „Festspielfrühling Rügen” vom 13. bis 22. März 2015 auf der größten Insel Deutschlands erobern die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern erneut bereits die Vorsaison. Der bunte Programmreigen steht diesmal im Zeichen der Musikstadt Wien. In 16 Konzerten und vier Begleitveranstaltungen beleuchten das Fauré Quartett und seine Gäste die österreichische Hauptstadt als einen der bedeutendsten Entstehungsorte klassischer Musik. 22 Künstler und Ensembles mit insgesamt rund 70 Mitwirkenden gestalten das Programm – darunter Matthias Schorn, Martin Helmchen, Simone Kermes, Schauspieler vom Wiener Burgtheater, die Wiener Sängerknaben und Tänzer des Wiener Staatsballetts. Zu den 14 Spielstätten an neun Orten auf der Insel gehören unter anderem der Marstall und das Theater Putbus, die Kapellen in Boldevitz und Vitt und die Seebrücke Sellin.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Februar 2015

Winter-Outdoor-Wochen auf Rügen
Mehr als ein Strandspaziergang: Rügen im Winter, das ist Wohlfühlprogramm pur, binnen und buten, wie die Norddeutschen sagen, also drinnen und draußen. Das Ostseebad Binz lädt noch bis zum März zu Winter-Outdoor-Wochen ein, in denen große und kleine Gäste jeden Tag ein neues Abenteuer an frischer Luft erleben.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Januar 2015

25 Jahre Rügen: 52 Geschichten und 52 Gesichter
Nach dem Mauerfall in die Reisefreiheit. Deutschland feiert im Jahr 2015 „Silberhochzeit”: 25 Jahre Deutsche Einheit. Die Tourismuszentrale Rügen (TZR) erinnert mit der Kampagne „#25JAHRE” an jene Zeit vor und nach dem Mauerfall. Wie haben die Menschen auf Rügen, Ummanz und Hiddensee die gesellschaftliche Wende erlebt? Wie war ihr Leben in der DDR – an der unsichtbaren Mauer, die Ostsee hieß? Und wie ging es im neuen und vereinten Deutschland für sie weiter? Jede Woche des neuen Jahres steht für eines dieser 52 Gesichter, die immer freitags in Kurzfilmen auf dem Youtube-Kanal und im Blog www.wirsindinsel.de gezeigt werden.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Dezember 2014

Glühweinfahrt im Rasenden Roland
Auf der Rügenschen BäderBahn – Rasender Roland: In einigen Zügen werden vom 27.12.14 bis 3.1.15 heiße Getränke und kleine Leckereien angeboten. Außerdem sind die meisten Züge zusätzlich auf dem Abschnitt nach Lauterbach Mole unterwegs.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Guten Rutsch
Strandkorbsilvester oder Höhenfeuerwerke, dazu die frische Seeluft genießen, Wellness und mit dem Rasenden Roland durch den Winterwald – all das gibt es zum Jahreswechsel auf Rügen zu erleben. So feiern die Inselexperten mit Ihren Gästen den Jahresausklang.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

5. Weihnachtsmarkt auf Schloss Ralswiek auf der Insel Rügen
Zum vierten Mal lädt Ralswiek auf Rügen zu einem Weihnachtsmarkt im historischen Ambiente des Schlosses. Am Samstag, den 20.Dezember, und am Sonntag, den 21. Dezember 2014, bieten Kunsthandwerker und Händler aus der Region jeweils ab 11.00 Uhr Holzspielzeug, Imkereiprodukte, Fotografien, Adventsfloristik, Seifen, Weihnachts- und Winterdekoration und vieles mehr feil. Darüber hinaus lockt die hauseigene Konditorei mit süßen Düften, selbstgebackenem Christstollen und Baumkuchenecken. Wer wetterfest ist, kann eine Kutschfahrt vom Schloss ins malerische Dörfchen Ralswiek unternehmen.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Binzer Weihnachtsmarkt „Engel, Licht & Meer” im Kerzenschein
Das Ostseebad Binz, bekannt für seine weißen Häuser im Stil der Bäderarchitektur, erstrahlt auch in der Vorweihnachtszeit in hellem Glanz. An vielen Stellen im festlich geschmückten Ort begrüßen mannshohe weiße Engelsfiguren die Besucher. Bereits ab dem ersten Advent verwandelt sich der Binzer Kurpark jeden Abend in eine zauberhafte Winterwunderlandschaft, die durch tausende Lichter in Bäumen und Sträuchern erhellt wird. Vom 11. bis 14. Dezember 2014 findet vor dieser einmaligen Kulisse der Binzer Weihnachtsmarkt „Engel, Licht & Meer” statt. Kunsthandwerker, Künstler und Gastronomen der Insel laden vier Tage lang zum Besuch des kleinen, aber feinen Marktes ein. Kinder dürfen sich auf das Ponyreiten, eine Fahrt mit der Kindereisenbahn oder dem Karussell freuen. Eher besinnlich geht es an der lebenden Krippe zu, wo jeden Nachmittag die Weihnachtsgeschichte vorgelesen wird. Auf der Bühne im Kurpark erklingen zum Bummel über den Weihnachtsmarkt sowohl klassische Töne als auch Schlager und traditionelle Weihnachtslieder. Wer Abenteuern nicht abgeneigt ist, kann zudem am 13. Dezember an einer weihnachtlichen Jeep-Safari mit einem Hanomag teilnehmen. Ziel der Tour, die in vier Stunden zu den Höhepunkten Rügens führt, ist der Binzer Weihnachtsmarkt. Der Weihnachtsmarkt „Engel, Licht & Meer” hat am 11. Dezember von 16.30 bis 20.00 Uhr, am 12. und 13. Dezember von 11.00 bis 20.00 Uhr und am 14. Dezember von 11.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Weihnachtsmärkte
In weihnachtlich-besinnlicher Atmosphäre finden Sie auf Rügen hausgemachtes Naschwerk, einheimisches Kunsthandwerk und den einen oder anderen „herzerwärmenden” Sanddorngrog. Keine Frage: Wer es in der Adventszeit etwas ruhiger und auch ein bisschen maritim mag, ist auf unserer Insel genau richtig!
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Nationalparkzentrum Königsstuhl mit neuer Sonderausstellung
Das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl auf der Insel Rügen, das kürzlich seinen dreimillionsten Besucher begrüßt hat, zeigt ab sofort die Sonderausstellung „Rügen, eine Winterreise” von Jana Mänz. 35 Fotografien, die zwischen den Jahren 2012 und 2013 entstanden sind und auf Büttenpapier gedruckt sind, bilden unentdeckte winterliche Landschaften abseits der touristischen Zentren der Urlaubsinsel ab. Inspiriert wurde die freiberufliche Künstlerin, Fotodesignerin, Dozentin und Autorin, Jana Mänz, durch Klassiker der Romantik. Die Sonderausstellung ist bis zum 14. März 2015 täglich im Kreidesaal des Nationalparkzentrums Königsstuhl zu sehen.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

November 2014

Kreidefit und relaxed durch den Herbst
Die Insel Rügen lockt in diesem November mit Kreide, Lesungen, Angel-Erlebnissen und Relax-Angeboten. „Hier können die Gäste Urlaub machen und gleichzeitig etwas für Körper und Seele tun”, verrät Verena Kulessa vom Rügener Heilkreideverein.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Obtober 2014

Rügen lädt zum 2. Wanderherbst ein
Rund 70 größtenteils kostenlose Wanderangebote locken Naturliebhaber und Entdecker auf Deutschlands größte Insel. Unter dem Titel „Natürlich romantisch” lädt die Insel Rügen vom 17. bis 26. Oktober zum 2. Rügener Wanderherbst ein. Gäste erleben warmes Herbstlicht, einzigartige Aussichten und überwältigende Insel-Panoramen – so, wie Rügen einst die Romantiker in den Bann gezogen hat.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

September 2014

Vorhang auf: Neue Bühne auf der Insel Rügen
Ab sofort können Urlauber und Einheimische im Ostseebad Binz auf der Insel Rügen auf der Bühne des „Löwenherz” im Loev Hotel ein abwechslungsreiches Kulturprogramm erleben. Besucher erwarten dabei nicht nur kürzere Theateraufführungen, auch Live-Musik, Kabarett, Lesungen oder Varieté-Vorstellungen werden geboten. So präsentieren etwa das „Trio e la luna?” am 27. September eine musikalische Hommage an das italienische Kino mit Klassikern von Nino Rota bis Ennio Morricone, die „The Petits Fours Show” am 10. und 11. Oktober Burlesque-Tänze oder ein Berliner Pantomimen-Trio am 17. und 18. Oktober die Show „Mime Crime Charts”. Begleitend zu den Veranstaltungen wird eine Auswahl an Getränken, Cocktails und kleineren Snacks gereicht.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Beobachtungen vom Wasser aus: Kranichfahrten
Da Kraniche stehend im flachen Wasser schlafen, sind sie von den Bodden- und Küstengewässern um den Zingst gut zu beobachten, ohne gestört zu werden. Die Reederei Zingst bietet Kranichfahrten zu den Schlafplätzen an den Werder-Inseln östlich von Zingst an. Die Schiffe starten vom 12. September bis 22. Oktober jeden Mittwoch und Freitag um 16.30 Uhr vom Zingster Hafen und vom 11. September bis 21. Oktober um 16.30 Uhr dienstags und donnerstags vom Hafen Schaprode auf der Insel Rügen.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Bunt, laut und begeisternd – 1. Ironman Rügen
Romantische Bäderbauten und verträumte Fischerdörfer auf Deutschlands größter Insel Rügen bilden kommenden Sommer eine einzigartige Kulisse für sportliche Höchstleistungen. Bei dem so genannten Ironman 70.3 – der Halbdistanz der aus Schwimmen, Radfahren und Laufen kombinierten Sportart – werden am 14. September 2014 erstmals rund 2.500 Spitzenathleten aus mehr als 30 Nationen in der Ostsee vor Binz ihren Wettkampf angehen. Dabei stehen 1,9 Kilometer Schwimmen rund um die Seebrücke, 90 Kilometer Radstrecke in unmittelbarer Nähe der malerischen Kreidefelsen und, mit einer Laufstrecke von 21,2 Kilometer, ein Halbmarathon entlang der Ostseepromenade auf der Sollseite der Sportler.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Mit Muskelkraft von Bornholm nach Rügen: Die Baltic Outrigger Challenge 2014
Am 6. und 7. September können Wassersportbegeisterte bei einer Live-Übertragung der „Baltic Outrigger Challenge 2014”, einem Rennen in Auslegerbooten von der dänischen Insel Bornholm nach Rügen, am Strand von Sellin auf Rügen Top-Athleten der deutschen Kanu-Szene anfeuern. Mit dem 100 Kilometer langen Rennen über das offene Meer wollen Spitzensportler wie die achtmalige Kanu-Olympiasiegerin Birgit Fischer oder Kanu-Legende Andreas Dittmer aus Neubrandenburg einen Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde schaffen. Insgesamt gehen drei Teams in Sechser-Outrigger-Booten an den Start.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

August 2014

Duckstein Festival
30.08. – 07.09.2014: Eine einmalige Mischung aus Kunst, Kultur und Kulinarischem direkt an der Ostsee: Neben guter Blues- und Jazz-Musik bietet das Duckstein Festival in Binz auch Artistik, Komik, Kulinarik und vieles mehr auf dem Kurplatz, entlang der Hauptstraße und am Schmachter See.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Vilmschwimmen
23.08.2014: Jährlich treffen sich seit 1999 bis zu 320 Freizeit- und Sportschwimmer, um sich in die Fluten des Greifswalder Boddens zu stürzen und auf der 2500 Meter Strecke zwischen der Insel Vilm und dem Hafen Lauterbach gegeneinander anzutreten.Nähere Infos unter www.vilmschwimmen.de.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Rügen - Kreidezeit am Strand

Kreidezeit am Strand
Kreideweißer Ostseespaß: Der Verein Rügener Heilkreide e.V. lädt am 3. August von 14 bis 16 Uhr an der Ostseeküste von Mecklenburg-Vorpommern zur „3. Kreidezeit am Strand” ein.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

24. Landeskunstschau auf Rügen zeigt Romantik in aktueller Kunst
Die 24. Kunstschau des Künstlerbundes Mecklenburg und Vorpommern, die vom 2. August bis 7. September stattfindet, steht 2014 im Zeichen des Jubiläums von Caspar David Friedrich und dem Jahr der Romantik. Unter dem Titel „Ins Blaue” werden Werke der klassischen Genres, wie Malerei, Grafik, Bildhauerei und Fotografie, aber auch Landart, Installationen, Aktionen und Performances in der Landschaft oder in Museen, in Galerien und an noch unentdeckten Orten auf der Insel Rügen präsentiert. Die Landeskunstschau ist in die Landesinitiative „Natürlich Romantisch” des Landestourismusverbandes eingebunden.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Juli 2014

Kultursommer am Kap Arkona
Tagsüber sind sie die umschwärmten Stars am „Nordkap Deutschlands”, abends werden sie zur würdevollen Kulisse: die beiden Leuchttürme am Kap Arkona. Beim Kultursommer am Kap Arkona, der in diesem Jahr vom 19. Juli bis 24. August stattfindet, kommen alle jene auf ihre Kosten, die leichte, aber intelligente Unterhaltung, handgemachte Musik und gepflegte Cocktails lieben. In heimeliger und zugleich rustikaler Atmosphäre wird in diesem Jahr das Theaterstück „Novecento – Die Legende des Ozeanpianisten” gezeigt – eine Geschichte, die das Leben geschrieben hat. Samstags finden zudem Salsa- und Merengue-Abende statt, die Besucher mit karibischen Klängen verzaubern.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

50. Internationales Sundschwimmen vor den Toren Stralsunds
Wenn am 5. Juli 2014 zahlreiche Schwimmer in Altefähr auf Rügen in den Strelasund springen, startet das seit 1925 etablierte Sundschwimmen, das bekannteste Langstreckenschwimmen Deutschlands. Der 2,3 Kilometer lange Weg nach Stralsund wird bei Wind und Wetter passiert sowie mit einem Pokal und Medaillen honoriert.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Europas größte Beach-Volleyballserie gastiert in Binz auf Rügen
Mit der „Smart Beach Tour 2014” ist vom 4. bis 7. Juli die größte nationale Beach-Volleyballserie Europas zu Gast im Ostseebad Binz. Nationale wie auch internationale Spitzenteams, darunter die Titelverteidiger Jonathan Erdmann und Kay Matysik, die Sieger des Berliner Smart Grand Slams Karla Borger und Britta Büthe sowie die Deutschen Meister Markus Böckermann und Mischa Urbatzka werden in der eigens für diese Veranstaltung errichteten 1.500 Sitzplätze fassenden Leibniz-Arena nahe der Seebrücke des Ostseebades an den Start gehen. Das Preisgeld des Turniers beläuft sich auf insgesamt 40.000 Euro. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Juni 2014

Störtebeker Festspiele
21.06. – 06.09.2014: Auch 2014 bricht der legendäre Pirat Klaus Störtebeker auf der Naturbühne Ralswiek wieder zu neuen Abenteuern auf – 2014 als „Gottes Freund”. Gespielt wird täglich außer sonntags; mit von der Partie sind 150 Mitwirkende und ein großes Feuerwerk.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Palucca-Tanzwoche Hiddensee
21. – 26.06.2014: Gret Palucca gehörte zu den ersten Ausdruckstänzerinnen in Deutschland und war treue Hiddenseeurlauberin. Die Tanzschuler ihrer Paluccaschule in Dresden gedenken ihrer und ihrer Liebe zum Söten Länneken alljährlich mit der Palucca-Tanzwoche. Drinnen und draußen finden verschiedene Darbietungen statt, die teilweise das Publikum einbeziehen.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Ab Juni: Mit der Seilbahn vom Ostseebad Göhren zum Strand
Pünktlich zur Hauptsaison nimmt das Ostseebad Göhren auf Rügen im Juni 2014 mit einer neuen Seilbahn eine weitere Attraktion in Betrieb. Mit ihrer runden, voll verglasten Fahrkabine für zwölf Personen überwindet sie den Höhenunterschied von über 30 Metern zwischen Nordstrand und Ortszentrum in nur einer Minute und bietet dabei einen Panoramablick auf die Ostsee, den breiten, weißen Sandstrand und auf die Bernsteinpromenade. Die Seilbahn kann von jedem Kurgast für 1,50 Euro (zwei Fahrten inklusive) genutzt werden. Einen Teil des Fahrpreises erhalten Fahrgäste in Form eines Verzehrgutscheines, der in verschiedenen Geschäften und gastronomischen Betrieben des Ostseebades eingelöst werden kann, zurück. Göhren ist erst vor kurzem als einziger Kneippkurort Norddeutschlands mit dem „Premium Class”-Siegel ausgezeichnet worden und eines der wichtigsten Zentren für Gesundheitsurlaub auf der Insel Rügen.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Romatisch in Putbus
Viele Künstler der Romantik haben Rügen durch ihre Werke die wildromantische Landschaft berühmt gemacht. Die Ausstellung „Romantiker auf Rügen” im Kronprinzenpalais in Putbus widmet sich diesem Thema.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Mai 2014

Rügenclassics
29.05. – 01.06.2014: Jedes Jahr über Himmelfahrt geben sich noble Karossen aus ganz Deutschland ein Stelldichein auf Rügen. Bei einem der Stopps in den Seebädern oder während der Fahrt durch Rügens schöne Alleen können die imposanten Oldtimer bestaunt und fotografiert werden.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Oldtimer, Sandskulpturen, Radsportler – volles Himmelfahrts-Programm im Ostseebad Binz
Zu Christi Himmelfahrt lockt das Ostseebad Binz mit der Oldtimerrallye „Rügen Classics”, einem Radrennen über die Insel, einem Sandskulpturen- sowie einem Tanzfestival. Der Startschuss für die 13. Oldtimerrallye „Rügen Classics” fällt am 29. Mai im Ostseebad, und am Morgen des 31. Mai beginnt die 35, 75, 125, 155 beziehungsweise 205 Kilometer lange „Rügen-Rund-Tour” der Rad-Amateure. Gäste, die selbst aktiv sein möchten, können darüber hinaus beim Binzer Frühlingsfest vom 29. bis 1. Juni bei Live-Musik auf dem Kurplatz das Tanzbein schwingen. Ein Erlebnis für die ganze Familie ist auch das Rügener Sandskulpturen-Festival, bei dem einige der besten Sandkünstler der Welt aus rund 16.000 Tonnen Spezialsand Figuren wie Karl den Großen, Albert Einstein oder die Berliner Mauer formen. Die 49 sandigen Meisterwerke sind bis zum 9. November auf der Festwiese an der Proraer Chaussee täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr zu sehen.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Bike & Swimdays

Gut Vorbereitet: IRONMAN Bike & Swimdays für Jedermann
Wir laden ein zu den offiziellen IRONMAN Bike & Swimdays für Jedermann. Gleich für den 24./25. Mai anmelden und mit den Profis von IRONMAN die Radstrecke auf Rügen besichtigen oder einmal den Schwimmkurs in der Ostsee in Binz testen.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Wanderfrühling Rügen
15. – 25.05.2014: Mit den 80 kostenfreien Wander- und Aktivangeboten des Wanderfrühlings Rügen schlagen Sie der Frühjahrsmüdigkeit ein Schnippchen. Das Angebot reicht von fachkundigen Führungen durch die Natur- und Kulturlandschaften der Insel über Nordic-Walking- Touren, Ausfluge auf die Halbinsel Jasmund und Erkundungen in der Granitz bis hin zu Ortsrundgängen durch die Seebäder.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Binzer Sommerfrische
01. – 04.05.2014: Damen mit Hut und Herren im Gehrock, ein historisches Tennisturnier, alte Kinderspiele, Ausfluge und Spaziergange – das und vieles mehr gibt es zur Sommerfrische in Binz zu sehen. Besonders spektakular: das traditionelle Anbaden der Binzer Hoteliers am 1. Mai.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

April 2014

Fahrt in den Frühling

Fahrt in den Frühling
Ihr 20-jähriges Jubiläum starten die Fahrten der Tour d’Allee am 26.April mit einer „Fahrt in den Frühling” ab Garz, und am 31.Mai mit einem „Rügen-Rund-Radmarathon” ab Binz.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Ei-Land
Auf der „Oster-Insel” Rügen gibt es wieder einiges zu finden: ob Osterfeuer am Strand oder ländliche Ostermärkte – die Feiertage bieten die perfekte Gelegenheit für einen Kurzurlaub auf Rügen.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Binz in Flammen
Es wird es heiß in Binz auf Rügen, wenn am Ostersamstag, den 19. April, am Strand des Ostseebades 16 Osterfeuer im Abstand von 150 Metern lodern. Binzer Hotels und Strandkorbvermieter haben die Patenschaft für jeweils ein Feuer übernommen und versorgen Besucher ab 17.00 Uhr mit Essen, heißen Getränken und einem musikalischen Programm. Neben Osterstriezel, Waffeln und Spanferkel für die Erwachsenen ist mit Kinderpunsch und Stockbrot auch für das Wohl kleinerer Gäste gesorgt.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Küken-Lotto und Ostermarkt auf dem Lande
Auf dem Bauernhof Kliewe in Mursewiek bei Ummanz auf der Insel Rügen kann vom 31. März bis zum 11. April Oster-Küken-Lotto gespielt werden. 49 mit einer Nummer versehene Eier suchen Eierpaten, die mitfiebern, ob das Küken aus dem ausgesuchten Ei zuerst schlüpft. Die sechs ältesten Küken bescheren ihrem Paten einen Gewinn, beispielsweise ein i-Pad oder eine Reise an den Eiffelturm. Tag und Nacht wird die Brut von einer Kamera beobachtet, und am Ostersonnabend werden sich die ersten kleinen Hennen und Hähne vermutlich aus der Schale klopfen. Neben dem Küken-Lotto erwarten Osterbesucher auf dem Bauernhof Kliewe am 19. April viele Aktionen wie Ponyreiten, Traktorfahren und ein Ostermarkt.

Nebenan bei Bauer Lange in Lieschow warten viele Überraschungen auf die kleinen und großen Gäste. Um 11.00 Uhr und 14.00 Uhr beginnt das große Ostereiersuchen mit Unterstützung von Clown „Maxxx”. Kreative Kinder können im Schweinekino Ostereier bemalen oder gemeinsam mit Bauer Lange ihr eigenes Brot im Steinbackofen backen. Die Eltern locken Heringsspezialitäten in die rustikale Scheune, darunter der hausgemachte Pfefferhering mit Pellkartoffeln aus eigenem Anbau. Wer die Augen offen hält, der sieht den Osterhasen über den Hof hoppeln. Gegen Abend wird das traditionelle Osterfeuer angezündet.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Sportliches Fest: Osterlauf in Thiessow
In Thiessow auf der Insel Rügen können sich Ostergäste und Einheimische sportlich betätigen: beim traditionellen Deichlauf über unterschiedliche Distanzen. Am 19. April starten ab 9.30 Uhr verschiedene Läufe mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden fünf oder zehn Kilometer am Hafen und auf dem Deich entlang. Für Kinder bis sechs Jahre ist eine 400-Meter-Strecke eingerichtet, und wer mit Kind und Kegel aktiv sein möchte, entscheidet sich für den Familienstaffellauf, bei dem jeder Läufer eine Strecke von 400 Metern überwindet. Kinder, die nicht mitlaufen, werden von 9.00 bis 12.00 Uhr unter anderem bei einer Seifenblasen- und einer Schminkstation, mit einer Jonglieraktion und einer Hüpfburg unterhalten.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Hiddensee mit neuer Bühne und Puppenstube
Mit einer zweiten Puppenbühne und einem eigenen Puppenmuseum des Figurentheaters Seebühne ist die Insel Hiddensee ab sofort um zwei Attraktionen reicher. Rund 200 Theaterpuppen und Requisiten, die bisher ausschließlich während der Vorstellungen zu sehen waren, können nun täglich und ganzjährig von 11.00 bis 17.00 Uhr besichtigt werden. Zudem soll der Ausstellungsort als zweite Spielstätte neben der seit 17 Jahren bestehenden Seebühne genutzt werden. Für das Museum wurden ein ehemaliges Waschhaus umgebaut und ein neues Gebäude in unmittelbarer Nachbarschaft der Seebühne Hiddensee errichtet. Zusätzlich ist in dem Museum ein Café untergebracht.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

März 2014

Eiszeit in Sellin
Noch bis zum 1.März lädt die 550 Quadratmeter große Eisbahn im Seepark zu winterlichem Vergnügen auf blanken Kufen ein. Wochentags geht es um 15 Uhr los, am Wochenende öffnet die Eisbahn unter freiem Himmel bereits um 11 Uhr, für eine kleine Stärkung zwischendurch ist ebenfalls gesorgt.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Festspielfrühling Rügen
14. – 23.03.2014: Zum dritten Mal lädt das Faure Quartett beim Festspielfrühling hochkarätige Musiker in außergewöhnliche Spielstätten auf der Insel ein. So widmen sich die Festspielpreisträger Li-Wie Qin und Viviane Hagner sowie Sopranistin Simone Kermes, der Bratschist Nils Mönkemeyer u.v.m dem Schwerpunkt „Russland”.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Nationalpark-Zentrum Königsstuhl zeigt Sonderausstellung
Das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl auf der Insel Rügen zeigt ab sofort die Sonderausstellung „Rügen – Land und Meer, eine Liebeserklärung” des Berliner Künstlers Klaus-Ewald Mentges. Die neue Ausstellung im Kreidesaal präsentiert 28 Aquarelle, die Rügens Natur zur Frühlingszeit widerspiegeln. Menges bevorzugt dabei Motive wie die Kreidefelsen, Jasmunds Buchenwälder, das Meer oder den Bodden, die er mit seinem Blick von Realität und Schönheit darstellt. Die Sonderausstellung ist bis zum 8. Mai 2014 täglich geöffnet.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Februar 2014

Naturerbe Zentrum Rügen bietet geführte Wanderungen zum „steinernen Meer” an
Das Natuerbe Zentrum Rügen bietet Exkursionen zu den Feuersteinfeldern auf Deutschlands größter Insel an. Die rund 40 Hektar großen Felder, die auch als „steinernes Meer” bezeichnet werden, zählen neben den Kreidefelsen zu den bemerkenswertesten Naturphänomenen der Ostseeinsel und sind vermutlich durch eine Reihe von Sturmfluten vor 3.000 bis 4.000 Jahren entstanden. Sie bestehen zu 90 Prozent aus Feuersteinen. Etwa einen Meter hoch sind diese Aufschüttungen und teilweise mit kleineren Bäumen, Sträuchern und Heidekraut überwachsen.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Januar 2014

Binzer Bäderarchitektur per Smartphone entdecken
Auf Rügen können Urlauber und Gäste per Smartphone in die Geschichte und Geschichten der Binzer Bäderarchitektur eintauchen. An vielen der historischen Villen, die um die Zeit der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert entstanden sind, wurden Plaketten mit einem QR-Code angebracht, der mit einem Smartphone und der entsprechenden App gescannt werden kann.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Dezember 2013

4. Weihnachtsmarkt auf Schloss Ralswiek auf der Insel Rügen
Zum vierten Mal lädt Ralswiek auf Rügen zu einem Weihnachtsmarkt im historischen Ambiente des Schlosses. Am Samstag, den 21. und am Sonntag, den 22. Dezember 2013 bieten Kunsthandwerker und Händler aus der Region jeweils ab 11.00 Uhr Holzspielzeug, Imkereiprodukte, Fotografien, Adventsfloristik, Seifen, Weihnachts- und Winterdekoration und vieles mehr feil. Darüber hinaus lockt die hauseigene Konditorei mit süßen Düften, selbstgebackenem Christstollen und Baumkuchenecken. Wer wetterfest ist, kann eine Kutschfahrt vom Schloss ins malerische Dörfchen Ralswiek unternehmen.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Binzer Weihnachtsmarkt „Engel, Licht & Meer” im Kerzenschein
Das Ostseebad Binz, bekannt für seine weißen Häuser im Stil der Bäderarchitektur, erstrahlt auch in der Vorweihnachtszeit in hellem Glanz. An vielen Stellen im festlich geschmückten Ort begrüßen mannshohe weiße Engelsfiguren die Besucher. Bereits ab dem ersten Advent verwandelt sich der Binzer Kurpark jeden Abend in eine zauberhafte Winterwunderlandschaft, die durch tausende Lichter in Bäumen und Sträuchern erhellt wird. Vom 12. bis 15. Dezember 2013 findet vor dieser einmaligen Kulisse der Binzer Weihnachtsmarkt „Engel, Licht & Meer” statt. Kunsthandwerker, Künstler und Gastronomen der Insel laden vier Tage lang zum Besuch des kleinen, aber feinen Marktes ein. Kinder dürfen sich auf das Ponyreiten, eine Fahrt mit der Kindereisenbahn oder dem Karussell freuen. Eher besinnlich geht es an der lebenden Krippe zu, wo jeden Nachmittag die Weihnachtsgeschichte vorgelesen wird. Auf der Bühne im Kurpark erklingen zum Bummel über den Weihnachtsmarkt sowohl klassische Töne als auch Schlager und traditionelle Weihnachtslieder. Der Binzer Weihnachtsmarkt hat am 12. Dezember von 16.30 bis 20.00 Uhr, am 13. und 14. Dezember von 14.00 bis 20.00 Uhr und am 15. Dezember bis 19.00 Uhr geöffnet.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Adventszeit auf Rügen
Sie sind lauschig, sie sind wirklich besinnlich und sie stimmen perfekt auf die bevorstehenden Feiertage  am Meer ein: All die kleinen, vorweihnachtlichen Veranstaltungen, die die Adventszeit auf der Insel mit viel Licht so besonders machen. Mit Lagerfeuern, Sanddornpunsch, Eislaufen, weihnachtlichen Köstlichkeiten, Adventsbasaren und Musik bringen sich Insulaner und ihre Gäste in feierliche Stimmung, denn: „Vorfreude ist die schönste Freude“…
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Winterzeit ist Theaterzeit!
Das Theater in Putbus ist eine kleine Perle des Klassizismus und bietet im Dezember ein tolles Programm für groß und klein: Auf dem Spielplan stehen unter anderem das Musical „Der Lebkuchenmann”, das traditionelle Weihnachtskonzert der Musikschule des Landkreises Vorpommern-Rügen, das plattdeutsche Weihnachtsstück „Ruprecht, spann den Schimmel an” der Fritz-Reuter-Bühne oder das Märchenballett „Die Schöne und das Biest”.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

November 2013

Nationalpark-Zentrum Königsstuhl zeigt Sonderausstellung
Anlässlich des 240. Geburtstages des Künstlers Caspar David Friedrich und der damit verbundenen Initiative „Natürlich romantisch” zeigt das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl die Sonderausstellung „Still & Romantisch”. In der Ausstellung des Fotografen Volkmar Herre werden Bilder der Kreideküste gezeigt, die mit der so genannten Camera obscura, der Urform der fotografischen Kamera, aufgenommen wurden. Durch die spezielle Aufnahmetechnik und der Abbildung in Schwarz-Weiß wirken die Fotografien bezaubernd, beruhigend, melancholisch und romantisch auf den Betrachter. Die Sonderausstellung ist bis zum 28. Februar 2014 zu sehen. Das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl hat bis Ende Oktober täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr, ab 1. November täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr, geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene 7,50 Euro, für Kinder 3,50 Euro.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Neue 9-Loch-Golfanlage entsteht
In Lohme auf Rügen entsteht eine neue 9-Loch-Golfanlage. Der Golfplatz ist eine Erweiterung des Hotels Schloss Ranzow, das bisher eine Übungsanlage mit Driving-Range, Putting Green, Pitching-Range und drei Übungsbahnen betrieben hat. Die Kosten des Golfplatzes belaufen sich auf knapp 800.000 Euro, von denen rund 350.000 Euro aus Landesmitteln finanziert werden. Die Eröffnung ist für Sommer 2014 geplant. Mecklenburg-Vorpommern lockt mit 16 Golfplätzen zwischen Ostsee und Seenplatte immer mehr Golfurlauber auf Nordosten.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Sanddornernte auf Rügen, Foto: Tourismuszentrale Rügen

Auf Rügen Sanddorn ernten
Auf dem Rügenhof am Kap Arkona auf Deutschlands größer Ferieninsel können Urlauber den Sanddorn auf seinem Weg von der Plantage bis zur Verarbeitung ein Stück begleiten: Noch bis Ende November nehmen die Mitarbeiter interessierte Gäste montags, mittwochs und freitags zum Schneiden und Putzen des Sanddorns und zur Vorbereitung der erbsengroßen Früchte zum Pressen mit in die Plantage.
Mit ihrem hohen Gehalt an Vitamin C und anderen Vitalstoffen sind die Sanddornbeeren, die im Herbst auf Rügen geerntet werden, echte Muntermacher und Erkältungs-Killer. Doch die dornigen Sträucher geben ihre Früchte nicht so ohne Weiteres her: Die Ernte der orange leuchtenden Beeren erfolgt seit jeher in Handarbeit.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Oktober 2013

Wandern mit Weitblick: Baumwipfelpfad und Wanderherbst auf Rügen
Die perfekte Kombination aus rauher Ostseeluft und einem abwechslungsreichen Aktivprogramm bietet der erste „Wanderherbst Rügen”, der vom 25. Oktober bis 3. November 2013 auf der Ostseeinsel veranstaltet wird. Mehr als 50 kostenfreie Wander- und Aktivangebote zu verschiedenen Themen wie Natur, Kultur und Geschichte stehen in diesen zehn Tagen zur Auswahl. So geht es zum Beispiel mit einem Ranger durch die Granitz, entlang der Hochuferweges – einem der schönsten Wanderwege Deutschlands – zum Kap Arkona, zu den Binzer Hünengräbern oder nach Putbus, wo Geschichtsinteressierte auf den Spuren von Fürst Wilhelm Malte zu Putbus wandeln können.

Mit einem spektakulärem Blick über die dichten Küstenwälder und weitläufigen Strände von Prora lädt seit Mitte des Jahres der Baumwipfelpfad des Naturerbe Zentrums Rügen ein. Täglich zwischen 9.30 Uhr und 18.00 Uhr lohnt zudem ein Abstecher in das angegliederte Informationszentrum, wo eine Dauerausstellung über die Naturerbestätten von Rügen informiert. Jeden Donnerstag um 10.00 Uhr wird eine Führung zu den Feuersteinfeldern Mukrans angeboten, bei der das einmalige steinerne Meer und die faszinierende Schönheit dieses Kleinodes gespürt werden können. Die Naturwanderung startet am Parkplatz Feuersteinfelder, Neu-Mukran und dauert etwa drei Stunden. Eine Teilnahme kostet 7,50 Euro.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Romantischer Herbst: Auf den Spuren von Caspar David Friedrich & Co.
Jahr der Romantik: Den 240. Geburtstag Caspar David Friedrichs im Blick bieten im Herbst Museen, Kunstsammlungen und Erlebniszentren zahlreiche Veranstaltungen rund um Mecklenburg-Vorpommern als eines der bedeutendsten Zentren der deutschen Romantik. So lädt etwa das Nationalparkzentrum Königsstuhl auf Rügen am 31. Oktober zu einem romantischen Abendspaziergang ein, während Kunstinteressierte bereits am 8. Oktober in einem Malkurs mit dem Thema „Caspar David Friedrichs romantischer Blick” auf ihre Kosten kommen. Mit der Vorlesungsreihe „Romantik als Provokation”, die am 29. Oktober beginnt, schließt sich das Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald der Romantik-Initiative an. Bereits am 29. September lädt das Caspar-David-Friedrich-Zentrum in Greifswald zu einem Künstlergespräch mit Clemens Tremmel ein. Der erst 25-jährige studierte Landschaftsmaler gewann mit seinen romantisch anmutenden Ölmalereien den Caspar-David-Friedrich-Preis 2013.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

September 2013

Naturschauspiel Kranichflug
Auf dem Spielplan der Natur steht im Herbst alljährlich ein unvergessliches Naturschauspiel. Die Bühne: Rügens zauberhafte Boddenlandschaften, seine weiten Stoppelfelder; die Akteure: tausende majestätische Kraniche, deren Ruf über die Insel tönt. Unzählige dieser scheuen Vögel machen auf dem Weg in ihre südlichen Winterquartiere hier Rast und stärken sich für ihren Weiterflug. Am besten stehen die Chancen, einen Blick auf die langbeinigen Kraniche zu erhaschen, bei einem (Schiffs-)Ausflug entlang der Küste oder von einem der ausgewiesenen Beobachtungsposten. Die Weiße Flotte bietet im Herbst regelmäßig geführte Kranichtouren per Ausflugsboot an.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Kohl und Sanddorn
Viel Bewegung an frischer Ostseeluft macht hungrig! Also, lassen Sie sich ruhig was auftischen. Kohlköpfe und Sanddorn-Beeren haben jetzt ihren großen Auftritt: bei den traditionellen Kohlwochen, der Sanddornernte und dem Erntefest auf dem Rügenhof Kap Arkona (nur einen Kilometer entfernt von Kap Arkona). Am 28. September gibt es dort Schwein am Spieß, deftige Gerichte aus der großen Kohlpfanne, Kohlrouladen, Kuchen und ein unterhaltsames Rahmenprogramm.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

„Tage der offenen Villa” in Binz
Im Ostseebad Binz auf der Insel Rügen öffnen am 28. und 29. September 16 Villen und Häuser ihre Türen für einen Blick hinter die Fassade. Neben der Möglichkeit historische Bäderbauten wie die Villa Salve, das Hotel Imperial oder die Villa Haiderose auf eigene Faust zu entdecken, bietet die Kurverwaltung des Ostseebades am Samstag und Sonntag (jeweils 10.00 und 13.00 Uhr) geführte Rundtouren zu den geschichtsträchtigen Gebäuden an. In einigen Villen und Häusern gibt die Hinterlandbühne Rügen in künstlerischen Darbietungen Einblicke in die bewegende Vergangenheit des Ostseebades. Kulinarische Kostproben und Führungen in sonst verschlossene Räume ergänzen das Angebot.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Qualitätssiegel des TMV:  Familienurlaub MV - geprüfte  Qualität, Foto: TMV

Insel Hiddensee stellt Familienfreundlichkeit heraus
Mit rund acht Prozent aller Familienurlaubsreisen (1,1 Millionen) ab fünf Tagen Dauer ist das Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern laut der Reiseanalyse 2013 der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen das beliebteste innerdeutsche Reiseziel für Familien. Ein Grund für die Attraktivität bei Familien ist das 2005 vom Landestourismusverband eingeführte Qualitätssiegel „Familienurlaub MV – Geprüfte Qualität”. Inzwischen gibt es 108 zertifizierte Betriebe und Tourismusorte mit 109 als familienfreundlich ausgezeichneten Angeboten. 16 Beherbergungsbetriebe, Tourismusgemeinden, Gastronomie- und Freizeiteinrichtungen haben in der diesjährigen Zertifizierungsrunde das Qualitätssiegel erhalten. Dabei sticht die Insel Hiddensee mit gleich sechs Prämierten heraus.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

August 2013

7. Duckstein Festival auf Rügen
Vom 31. August bis 8. September wird das Ostseebad Binz Bühne und Schlemmermeile. Unter dem Motto „Kunst, Kultur & Kulinarisches” verzaubern Künstler und Akrobaten mit einem ungewöhnlichen Programm, verwöhnen Gastronomen mit lukullischen Genüssen und unterhalten Musiker Gäste und Einheimische auf dem Kurplatz Binz, entlang der Hauptstraße und am Schmachter See.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Kultursommer am Kap
Beim Kultursommer am Kap Arkona, der noch bis zum 24. August stattfindet, kommen wieder alle jene auf ihre Kosten, die leichte, aber intelligente Unterhaltung, handgemachte Musik und gepflegte Cocktails lieben.
(Quelle: Tourismuszentrale Rügen)

Bei Vollmond durch die Granitz: Mondscheinwanderungen auf Rügen
Die Kurverwaltung Binz lädt noch bis Ende September zu Mondscheinwanderungen über die nächtliche Insel Rügen ein. Am 20. und 22. August jeweils um 20.00 Uhr und am 18. und 20. September jeweils um 19.00 Uhr startet die Tour zum Jagdschloss Granitz. Nach der Wanderung durch die Buchenwälder der Granitz schließt sich eine Schlossführung durch die Ausstellungen und die fürstlichen Salons des Schlosses an.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Neuer Urlaubspark für Rügen
In Altefähr auf Rügen entstehen mit dem Ferienpark „Sonnengarten” auf einer Fläche von rund 14.000 Quadratmetern 44 neue Ferienhäuser. In vier Bauabschnitten sollen bis 2016 acht Einfamilienhäuser und 36 Doppelhäuser mit Grundstücksgrößen zwischen 175 und 340 Quadratmetern realisiert werden. Je nach Haustyp finden bis zu sechs Personen darin Platz. Das nur 400 Meter vom Strelasund entfernt liegende Urlauberdomizil soll nach Angaben des Tourismusverbandes Rügen das touristische Angebot der Insel abrunden.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Juli 2013

Ozeaneum feiert fünften Geburtstag
Das Ozeaneum in Stralsund feiert seinen fünften Geburtstag. Unter dem Motto „Fünf Jahre Ozeaneum – Eine Liebeserklärung an die Meere” erwarten Gäste vom 10. bis 14. Juli Festtage mit kostenlosen Führungen, musikalischer Unterhaltung und jeder Menge Überraschungen. Anlässlich des Jahrestages wird das Greenpeace-Schiff „Beluga 2” in den Hafen vor dem Ozeaneum einlaufen, um sich neugierigen Besuchern an Bord zu öffnen. Am 13. Juli geben GEO-Redakteure und -Fotografen Einblicke in ihren Redaktionsalltag. Zahlreiche Aktionen auf der Hafeninsel für große und kleine Gäste ergänzen das Programm.
(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Ein Ferienhaus auf Rügen

Sie suchen ein Ferienhaus auf der Insel Rügen?

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Schauen Sie einmal in unseren Ferienhaus Katalog. Vielleicht finden Sie Ihr persönliches Ferienhaus für Ihren nächsten Rügen Urlaub.

Zum Ferienhaus Rügen >> Ferienhäuser Rügen

Zum Last Minute Ferienhaus auf Rügen >> Last Minute Rügen

Ferienhäuser Rügen

Ferienhaus Rügen

Aus unseren Rügen Tipps

Sehenswürdigkeiten

Erfahren Sie mehr über Kreidefelsen und Königsstuhl, machen Sie eine Fahrt mit dem Rasenden Roland und mehr noch – Rügens Sehenswürdigkeiten stellen sich vor.

Rügen Sehenswürdigkeiten
Rügen Aktivitäten

Aktiv im Urlaub auf Rügen: Wandern, Radfahren auf Rügen, Angeln im Angelurlaub auf Rügen, Golf spielen auf Rügen. Wir geben Tipps, wie Sie auf Rügen Ihrem Hobby nachgehen können.

Rügen Aktivitäten
Rügen Shop

Stöbern Sie in unserem Rügen Shop nach Rügen Karten, Reiseführern, DVDs, Rügen Bildbänden und rügentypischen Produkten. Haben Sie schon Ihre Reiselektüre?

Rügen Shop

>> Zur Übersicht Ferienhaus Rügen
>> Zurück zum Thema Insel Rügen
>> Zur Übersicht Ferienhäuser Rügen mieten